Seit Freitag auch bei uns im Kino: "Fack Ju Göhte"

© obs/Constantin Film

News
03/15/2022

Kommt "Fack ju Göhte 4"? Was bisher bekannt ist

Die ersten drei Teile der rasant-spritzigen Komödie mit Elyas M'Barek waren ein großer Erfolg. Doch wird es eine Fortsetzung geben?

von Manuel Simbürger

Als Kleinkrimineller, der sich als Lehrer ausgibt, um an seine versteckte Beute zu kommen, katapultierte sich Elyas M'Barek in die A-Liga der deutschen Kino-Stars: "Fack ju Göhte" war die erfolgreichste deutsche Komödie des Jahres 2013, insgesamt sahen ihn bereits weit mehr als sieben Millionen Menschen. Das macht die herrlich respektlose, moderne, rasante, spritzige und damit auch liebenswerte Komödie um AußenseiterInnen, an die niemand mehr glaubt, zum fünft erfolgreichsten deutschen Film aller Zeiten.

Kein Wunder: "Fack ju Göthe" strotzt nur so vor pointierten Gags, liebevoll-überzeichneten Charakteren und einer DarstellerInnen-Riege, die sich sehen lassen kann: Neben M'Barek scheinen Uschi Glas, Katja Riemann, Karoline Herfurth und Jella Haase die Zeit ihres Lebens zu haben.

Zwar waren Teil Zwei und Drei nicht mehr ganz das Gelbe vom Humor-Ei, aber trotzdem immer noch überaus große Erfolge an den Kinokassen (die Trilogie schaffte es insgesamt auf mehr als 20.000 BesucherInnen und somit auf ein Einspielergebnis von 200 Millionen Euro).

Obwohl "Fack ju Göhte 3" nun auch bereits fünf lange Jahre zurückliegt, ist die Sehnsucht nach einer weiteren Fortsetzung bei Fans nicht kleiner geworden. Immer noch kreisen unsere Gedanken nur um zwei Fragen: Hat Chantal mittlerweile ihre eigene Modekollektion herausgebracht? Und: Wird es "Fack ju Göhte 4" geben?

"Fack ju Göhte 4": Die Chancen stehen schlecht

Die Antwort darauf ist zwar kein endgültiges "Nicht genügend!", aber mehr als ein wohlwollendes "Genügend" schaut dabei auch nicht raus. Regisseur Bora Dagtekin betonte bereits bei Veröffentlichung von "Fack ju Göhte 3", dass er die Filmreihe nun als abgeschlossen sehe (immerhin maturiert die Chaos-Klasse im dritten Film).

Allerdings ließ er damals, so Radio Energy NRJ, mit einer Aussage aufhorchen, an die sich die "Fack"-Fans heute noch klammern: "Dieser Teil ist das Finale und es ist kein weiterer Teil geplant. Das habe ich aber nach dem ersten und zweiten Teil auch schon behauptet und lag mit dieser Prognose immer falsch. Ich würde daher nicht zu hundert Prozent ausschließen wollen, dass das Franchise irgendwann, in irgendeiner Form, weiterleben wird."

Die Darsteller des Musicals "Fack Ju Göhte"

Auch die DarstellerInnen, unter anderem Jella Haase (legendär als modische Wunderkerze Chantal), betonten in den vergangenen Jahren immer wieder, dass sie sich eine Reunion und somit einen vierten "Fack ju Göhte"-Film durchaus vorstellen könnten.

In der ZDF-Sendung "Neo Magazin Royale" 2017 beispielsweise dachte Haase laut darüber nach. Ihre Idee: Chantal und FreundInnen (inklusive Lehrer Zeki Müller) könnten sich doch beim zehnjährigen Klassentreffen wieder sehen, das gäbe dramaturgisch sicher viel her. Hauptdarsteller M'Barek hat sich bezüglich eines vierten Teils aber bis dato noch nicht geäußert. 

Trotzdem: Die Hoffnung auf einen "Final Fack" stirbt zuletzt ...

"Fack ju Göhte" ist auf Netflix und Amazon Prime zu sehen. Hier geht's zum Film!

"Fack ju Göhte 2" ist ebenfalls auf Netflix und Amazon Prime zu sehen. Hier geht's zum Film!

"Fack ju Göhte 3" kannst du auf Amazon Prime kaufen oder ausleihen. Hier geht's zum Film!

 

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare