spider-man-no-way-home-3.jpg

© ©2021 CTMG. All Rights Reserved. MARVEL and all related character names: © & ™ 2021 MARVEL

News

Das waren die häufigsten illegalen Filmdownloads 2022

Trotz zahlreicher Streamingangebote ist Film-Piraterie nach wie vor ein großes Thema. Diese Titel wurden 2022 besonders oft illegal konsumiert.

von

Manuel Simbürger
Manuel Simbürger

02/09/2023, 03:42 PM

Filme illegal runterzuladen ist nicht okay, moralisch verwerflich und vor allem ein strafrechtlich relevantes Verbrechen (vom Verbreiten dieser Downloads ganz zu schweigen). Denn immerhin bringt man Filmstudios damit um Geld, das ihnen, ganz salopp gesagt, einfach zusteht. Wir wollen hier aber keine Grundsatzdiskussion beginnenn. Nur einen Gedanken möchten wir euch mit auf dem Weg geben: Würdet ihr wollen, dass man euch für die Früchte eurer harten Arbeit nicht entlohnt?

Auch in Zeiten der Streamingplattformen, die wie Schwammerl aus dem Boden schießen, ist Film-Piraterie ein großes Problem der Branche. Interessant ist in diesem Zusammenhang aber auch, welche Filme überhaupt downgeloaded werden? Ist das Interesse hier deckungsgleich mit den offiziellen Kinocharts?

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

SuperheldInnen bei Film-PiratInnen besonders beliebt

Dieser Frage ist das Branchenblatt "Variety" nachgegangen. Laut Daten des auf Piraterie spezialisierten Forschungsunternehmens Muso (inklusive illegales Streaming, Torrent, Web-Download und Stream-Ripping-Plattformen) dominierten 2022 SuperheldInnen-Abenteuer die Film-Piraterie. Zusammen machten Marvel- und DC-Streifen vergangenes Jahr ganze 70 Prozent des Piraterie-Contents aus. Allein DCs "Black Adam" beanspruchte einen Anteil von 9 Prozent dieser Piraterie, obwohl er erst im Oktober veröffentlicht wurde.

"Avatar: The Way of Water“ wiederum ist der dritthäufigste raubkopierte Titel 2022 – was erstaunlich ist, bedenkt man, dass der Film erst Mitte Dezember in die Kinos kam. 

Eine weitere (logische) Erkenntnis der Studie, über die "Variety" berichtet: Da der Zeitraum zwischen Kinoveröffentlichung und Zeitpunkt, in dem der Film als Heimkino (welcher Art auch immer) zu Verfügung steht, mittlerweile sehr klein ist, sind die Filme auch schneller in Top-Qualität als illegaler Download verfügbar. Umgekehrt heißt das aber auch: Je länger ein Film in den Kinos läuft (und je später er auf Bluray/als Streaming etc. verfügbar ist), desto weniger oft wird er illegal konsumiert. Bestes Beispiel: "Top Gun: Maverick".

Die 10 Filme, die 2022 am häufigsten illegal downgeloaded wurden:

Zur Erklärung: Die Zahlen geben an, wie viel Prozent der jeweilige Titel vom gesamten Film-Piraterie-Contents ausmachte.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat