© Marvel / Disney+

News
03/17/2022

Kommen durch "Moon Knight" Werwölfe ins MCU?

Mit dieser Disney+-Serie hält der Horror Einzug ins Marvel-Universum und es könnte auch ein spezieller Werwolf auftreten.

von Franco Schedl

Die mit Spannung erwartete Marvel-Serie "Moon Knight" mit Oscar Isaac auf Disney+ wird übernatürliche Elemente in die Marvel-Welt einführen. Welche Horror-Figur wäre in diesem Umfeld passender als ein Wesen, das sich unter gewissen Bedingungen in ein Wolfs-Monster verwandelt? 

Es besteht daher die Möglichkeit, dass neben Moon Knight mit seiner ägyptischen Mythologie auch erstmals ein Werwolf im MCU auftauchen könnte.

Moon Knights Kampf gegen den Werwolf

Diese Theorie ist hat gute Argumente für sich: Beide Figuren sind nachtaktiv und stehen im Zeichen des Mondes. Außerdem trifft der Marvel-Held in den Comics immer wieder auf einen bestimmten Werwolf, der im echten Leben Jack Russell heißt. Mehr sogar: Moon Knights Comic-Debüt fand 1975 in der Heft-Reihe "Werewolf By Night" statt. Der nächtliche Held im weißen Cape musste zu seinem Einstand also gegen dieses Horror-Wesen kämpfen.

Befeuert wird die Vermutung auch durch eine kurze Trailer-Szene, in der es so aussieht, als würde Moon Knight von einer Werwolf-ähnlichen Figur angegriffen.

Werwolf oder Anubis?

Ob es sich hier tatsächlich um das haarige Monster handelt, ist nicht klar. Immerhin gibt es auch Gegenstimmen, da einige Fans glauben, hier werde der Gott Anubis gezeigt. Diese Figur ist in der ägyptischen Mythologie der Gott des Todes und trägt einen Schakal-Kopf, weshalb die Verwechslung mit einem Wolf leicht möglich ist.

Doch selbst wenn es mit dem Werwolf-Auftritt in "Moon Knight" nicht klappen sollte, müssen sich die Horror- und Marvel-Fans keine Sorgen machen, sondern bloß bis zum heurigen Halloween warten. Für diesen passenden Zeitpunkt hat nämlich Disney+ ein "Werwolf By Night"-Special angekündigt.

Die Serie "Moon Knight" wird ab 30. März bei Disney+ erscheinen.

 

Diese Marvel-Filme erwarten uns:

Kommentare