© Fox

News
05/02/2019

SERIEN-KALENDER: Diese Serien starten im Mai 2019

Das sind die Serien-Highlights, die im Mai in die erste oder nächste Staffel starten.

Wir haben hier wieder die Starttermine der Serien-Highlights im Mai 2019 zusammengetragen. Dabei handelt es sich meist um den US-Serienstart. Im Fall der Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime ist die Serie dann meist auch im deutschsprachigen Raum verfügbar. Wo die regionale Verfügbarkeit der Serie (im englischen Original oder in deutscher Sprache) schon bekannt ist, haben wir auch den regionalen Anbieter (nach dem Originalsender) und den passenden Starttermin ergänzt (oder Vermutungen darüber angestellt).

 

 

MARVEL'S RUNAWAYS, Staffel 2 (Sky)

Am 1. Mai sind die Ausreißer unter den Superhelden wieder auf der Flucht vor ihren Superschurken-Eltern. Die zweite Staffel ist nun in deutscher Sprache bei Sky zu sehen.

 

SUPERGIRL, Staffel 3 (Netflix)

Am 1. Mai gehen auch die Abenteuer der jugendlichen Cousine von Superman bei Netflix in die dritte Staffel. Bei US-Sender The CW und im deutschen Free-TV ist freilich bereits die vierte Staffel zu sehen.

 

DEAD TO ME, Staffel 1 (Netflix)

Am 3. Mai startet bei Netflix diese schwarze Komödie mit Christina "Kelly Bundy" Applegate als Jen, eine Vorstadtehefrau, deren Ehemann bei einem Autounfall ums Leben kam. In einer Selbsthilfegruppe lernt sie die quirlige Judy (Linda Cardellini) kennen.

 

THE SPANISH PRINCESS, Staffel 1 (StarzPlay)

Am 5. Mai startet das Historiendrama beim US-Sender Starz. Hierzulande ist die Serie beim Amazon-Channel StarzPlay zu sehen.

 

CHERNOBYL, Miniserie (HBO/ Sky)

Die fünfteilige Miniserie beleuchtet ab 6. Mai bei HBO die Katastrophe im Atomkraftwerk von Tschernobyl im Jahr 1986. Ab 14. Mai ist die Serie bei Sky auch in deutscher Sprache zu sehen.


LIFE IN PIECES, Staffel 4 (Amazon Prime)

Am 6. Mai geht auch die Sitcom rund um das Leben der Familie Short bei Amazon Prime in die vierte Runde. Beim US-Sender CBS startet die vierte Staffel schon im April.

 

LUCIFER, Staffel 4 (Netflix/ Amazon Prime)

Am 9. Mai erfahren wir endlich wie Chloe mit ihrer Entdeckung umgeht, dass Lucifer Morningstar der ist, der er zu sein, schon immer vorgegeben hat. Für Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz ändert sich nichts, außer dass die vierte Staffel nur noch 10 Folgen hat. Die ehemalige Fox-Serie wurde zwar von Netflix gerettet, erscheint aber hierzulande weiterhin bei Amazon Prime.

 

SNEAKY PETE, Staffel 3 (Amazon Prime)

Ab 10. Mai kann Sneaky Pete seine Trickbetrügereien wieder einmal nicht lassen. Die amüsante Gangster-Serie mit Giovanni Ribisi in der Hauptrolle geht bei Amazon Prime in die dritte Runde.

 

EASY, Staffel 3 (Netflix)

Die leichtfüßige Komödie über die mehr oder weniger aufregenden Beziehungen mehr oder weniger erwachsener Großstädter in Chicago geht bei Netflix am 10. Mai in die dritte Staffel.

 

MARVEL'S AGENT OF SHIELD, Staffel 6 (ABC)

Am 10. Mai startet beim US-Sender ABC die Marvel-Serie in die sechste Staffel, die jedoch nur noch 13 statt 22 Episoden haben wird. Interessant daran ist, dass die Serie im Marvel Cinematic Universe (MCU) spielt und die neue Staffel somit erstmals nach "Avengers: Endgame" spielen könnte.

Im englischen Original ist die Serie wohl bald auch auf Amazon Prime zu erwarten. In deutscher Sprache sind zurzeit erst vier Staffeln bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

THE SOCIETY, Staffel 1 (Netflix)

Ab 10. Mai müssen die Teenager im mysteriösen Ort West Ham plötzlich ohne Erwachsene auskommen: Ihre Eltern sind wie vom Erdboden verschluckt. Was zunächst aus Sicht eines Teenagers recht vorteilhaft klingt, wird schließlich zum Überlebenskampf. Die Serie ist eine lose Adaption des Klassikers "Der Herr der Fliegen" von William Golding.

 

MIRACLE WORKERS, Staffel 1 (Sky)

Ab 14. Mai ist bei Sky diese schräge siebenteilige Miniserie zu sehen, in der Steve Buscemi Gott spielt. Der Allmächtige hat sich einem neuen Projekt zugewandt und plant die Erde zu zerstören. Der Engel Craig (Daniel Radcliffe) und seine Kollegen in der Abteilung für "Erhörte Gebete" versuchen die Erde durch eine Wette mit Gott zu retten: Dafür müssen sie es binnen 2 Wochen schaffen, eines der vielen unmöglich zu erfüllenden Gebete dennoch zu erfüllen. Das US-Original war bereits Anfang des Jahres beim US-Sender TNT Comedy zu sehen.

 

CATCH-22, Staffel 1 (Hulu)

Die erste Staffel der Kriegssatire, die ein wenig an "M.A.S.H." erinnert, ist ab 17. Mai bei Hulu zu sehen. Die sechsteilige Miniserie basiert auf dem gleichnamigen Buch von Joseph Heller. Im Mittelpunkt steht der Air-Force-Pilot John Yossarian (Christopher Abbott), der im Zweiten Weltkrieg seinen Kriegsdienst so schnell wie möglich hinter sich bringen will, aber in die Mühlen der Armee-Bürokratie gerät. In der Rolle von Lieutenant Scheisskopf feiert in der Serie auch George Clooney sein TV-Comeback.

Wann und wo die Serie hierzulande zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt. Amazon Prime könnte jedoch ein guter Tipp sein, weil dort auch Hulu-Serien wie "Future Man" laufen.

 

FLEABAG, Staffel 2 (Amazon Prime)

Ab 17. Mai begeben sich Fleabag (Phoebe Waller-Bridge) und ihr Meerschweinchen in London auf vollkommen neue Wege – aber nicht ohne zuvor auf Konfrontationskurs mit dem Mann aus dem Obergeschoss zu gehen! Doch auch in der zweiten Staffel der BBC-Komödie dürfte das Leben – insbesondere Sexleben – von Fleabag eher chaotisch bleiben.

 

THE RAIN, Staffel 2 (Netflix)

Ebenfalls am 17. Mai geht die dystopische Netflix-Serie aus Dänemark in die zweite Staffel: Sechs Jahre nach einer mysteriösen Seuche, die durch den Regen übertragen wird, ist die Bevölkerung von Skandinavien beinahe ausgelöscht.

 

BLOOD & TREASURE, Staffel 1 (CBS)

Die Actionserie startet beim US-Sender CBS am 21. Mai. Im Mittelpunkt steht die Kunstdiebin Lexi (Sofia Pernas), die den Tod ihres Vaters rächen will. Er starb bei einem Terroranschlag, der offenbar durch den Verkauf von geraubten Kunstgegenständen finanziert wurde. Mit ihrem Ex Danny (Matt Barr), ehemaliger FBI-Experten für Kunstdiebstähle, will sie den Terroristen das Handwerk legen. Klingt wie "Indiana Jones meets James Bond"!

Wann und wo "Blood & Treasure" hierzulande zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt.

 

NOLA DARLING, Staffel 2 (Netflix)

"She's Gotta Have It", so der Originaltitel der Serie von Spike Lee, geht am 24. Mai bei Netflix in die zweite Runde.

 

DER NAME DER ROSE, Staffel 1 (Sky)

Ab 24. Mai ist auch die Serien-Adaption des Mittelalter-Thrillers und Klassikers von Umberto Eco bei Sky in englischer und deutscher Sprache zu sehen.

 

ANIMAL KINGDOM, Staffel 4 (TNT)

Am 28. Mai geht das spannende Crime-Drama beim US-Sender TNT schon in die vierte Staffel. Drei Staffeln der Serie sind bei Amazon Prime zu sehen. Der Pay-TV-Sender TNT ist hierzulande auch über Sky, UPC und A1 zu sehen.

 

WHEN THEY SEE US, Staffel 1 (Netflix)

Ab 31. Mai ist die Miniserie auf Netflix zu sehen, die auf einer wahren Begebenheit beruht: Fünf Teenagern aus New York City werden für eine Vergewaltigung verurteilt, die sie nicht begangen haben.

 

GOOD OMENS, Staffel 1 (Amazon Prime)

Am 31. Mai startet die mit Spannung erwartete Serien-Adaption bei Amazon Prime: Ein lässiger Dämon (David Tennant) und ein pingeliger Engel (Michael Sheen) wollen den bevorstehenden Weltuntergang verhindern. Vorlage der Serie ist das gleichnamige Buch von Terry Pratchett und Neil Gaiman.

 

DEADWOOD: THE MOVIE (HBO / Sky)

Am 31. Mai ist es endlich soweit: Der von Fans lange ersehnte Abschluss der Western-Kultserie wird vom US-Sender HBO als TV-Film ausgestrahlt. Deshalb wird dieser Film hier ausnahmsweise als Serie angeführt. Die drei großartigen Staffeln von "Deadwood" sind bei Sky zu sehen. Es ist daher zu erwarten, dass auch "Deadwood: The Movie" nicht lange nach der US-Erstausstrahlung bei Sky zu sehen sein wird. Ein konkreter Termin ist aber noch nicht bekannt.

 

GOOD GIRLS, Staffel 2 (Netflix)

Ab 31. Mai ist die zweite Staffel der NBC-Serie rund bei Netflix zu sehen. In der Crime-Comedy driften drei Mutter immer mehr in kriminelle Aktivitäten ab, um ihre Familien finanziell über Wasser zu halten.

 

SWAMP THING, Staffel 1 (DC Universe)

Ab 31. Mai treibt das gutmütige Sumpfmonster bei DC Universe, dem hauseigenen Streamingdienst von DC Comics, sein Unwesen. Nach "Titans" (hierzulande bei Netflix zu sehen) und "Doom Patrol" (hierzulande noch nicht erschienen) ist "Swamp Thing" die dritte Serien-Eigenproduktion von DC. Da "Titans" bei Netflix erschienen ist, könnten auch diese beiden Serien bald dort zu sehen sein.