© Hulu

News
03/03/2022

"The Girl from Plainville"-Trailer: True-Crime-Serie mit Fanning

Die Serie mit Elle Fanning handelt von der wahren Geschichte einer jungen Frau, die in den Mord ihres Partners verwickelt war.

von Lana Schneider

Trigger-Warnung: Suizid. Wer Selbstmordgedanken hat oder an Depressionen leidet, sollte sich an vertraute Menschen wenden. Oft hilft bereits ein einzelnes Gespräch. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist, kann sich rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 142 an die Telefonseelsorge wenden. Sie bietet schnelle erste Hilfe an und vermittelt ÄrztInnen, Beratungsstellen oder Kliniken. www.suizid-praevention.gv.at

 

 

Der Fall von Michelle Carter, die ihren damaligen Freund Conrad in den Suizid getrieben haben soll, ging nach einem Bericht von "Esquire" 2017 um die Welt.

Der verworrene Fall stellte die Justiz vor die große Herausforderung, zu definieren, wo die Grenze zwischen freier Meinungsäußerung und der Ausübung eines verbalen Übergriffs liegt. Die Geschichte über toxische Liebe wurde jetzt von Hulu als Serie mit Elle Fanning in der Hauptrolle verfilmt.

Darum geht's

Die 17-jährige Michelle Carter (Fanning) kommt aus Plainville, Massachusetts und geriet 2014 unter Verdacht, ihren Freund Conrad Roy III in den Suizid getrieben zu haben. Sie wurde verdächtigt, ihren Partner damals ermutigt und ihm sogar Tipps für einen Selbstmord gegeben zu haben – was die Polizei mit diversen Textnachrichten belegen konnte. War die Jugendliche wirklich so eiskalt, oder wurden die Nachrichten falsch interpretiert?

Carter wurde zwei Jahre später vor Gericht wegen fahrlässiger Tötung zu 15 Monaten Haft verurteilt, wie "Elle" berichtet, und ist seit 2020 wieder aus dem Gefängnis entlassen worden. Die Serie fokussiert sich vor allem auf die Sichtweise von Carter auf deren Beziehung mit Roy III und ihre Gerichtsverhandlungen.

Neben Fanning brilliert außerdem Chloë Sevigny als Conrads Mutter Lynn, die Michelles Verhalten nach dem Tod ihres Sohnes stets besonders verdächtig wahrnahm.

"The Girl from Plainville" erscheint am 29. März auf Hulu und ist wahrscheinlich kurz darauf bei uns auf Disney+ zu sehen.

Kommentare