last-duel-damon.jpg

© 20th Century Studios

News
10/11/2021

"The Last Duel": Kuss von Damon und Affleck bleibt uns verwehrt

Fast hätte es eine Kussszene zwischen Matt Damon und Ben Affleck im neuen Ridley-Scott-Epos gegeben.

von Lana Schneider

Ben Affleck und Matt Damon sprachen über einen womöglich heißen Kuss zwischen ihnen in ihrem neuesten Filmprojekt "The Last Duel" mit "Gladiator"-Regisseur Ridley Scott. Im Interview mit "Entertainment Tonight" erzählten die beiden Hollywoodstars, dass die Kussszene dem Publikum aber leider verwehrt bleibt, da sie kurz vor den Dreharbeiten aus dem Drehbuch entfernt wurde.

"Unser erster Kuss auf der Leinwand"

Nachdem Damon und Affleck gemeinsam das Drehbuch zu "Good Will Hunting" schrieben, arbeiteten sie jetzt nach zwei Jahrzehnten gemeinsam mit Nicole Holofcener wieder an einem gemeinsamen Filmprojekt.

Eine Drehbuch-Fassung enthielt einen Kuss zwischen Damons Charakter Jean de Carrouges, einem französischen Ritter, und Afflecks Figur des Grafen Pierre d'Alençon.

In besagter Szene besucht der Graf (Affleck) das Haus des Ritters (Damon), da die Frau des Ritters Marguerite de Carrouges (Jodie Comer) den Knappen Jacques Le Gris (Adam Driver) beschuldigt, sie vergewaltigt zu haben. Der Graf soll diesen Umstand untersuchen. 

"In der originalen Version der Szene – normalerweise begrüßte man sich damals in solchen Zeremonien mit einem Kuss auf den Mund. Und das hatten wir in dem Skript", erklärte Affleck. Stattdessen würde Damons Figur nun im Film vor dem Grafen knien. 

"Das wäre unser erster Kuss auf der Leinwand gewesen", fügte Damon hinzu, worauf Affleck scherzte: "Das muss wohl warten."

Wie die Schauspieler erklärten, hätte Regisseur Ridley Scott die Szene rausgeschnitten, weil sie für zu viel Ablenkung gesorgt hätte. Mal abwarten, vielleicht lenkt es ja bei einem zukünftigen Filmprojekt von Damon und Affleck nicht mehr zu sehr ab. 

"The Last Duel" erscheint am 14. Oktober in unseren Kinos.  Hier geht's zum Kinoprogramm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.