Aria Noelle Curzon

Der kleine Dalmatiner Pogo kommt sich völlig unwichtig als einer unter 101 schwarzgefleckten Geschwistern vor. Prompt wird er im Trubel des Umzugs vergessen. Währenddessen denkt Cruella mitnichten daran, ihre Leidenschaft für schwarz-weiß gefleckte Pelze zu unterdrücken. Mit Hilfe eines schmierigen, ehrgeizigen Künstlers lässt sie die Dalmatiner-Familie einfangen, um ihnen das Fell über die Ohren zu ziehen und daraus einen Mantel zu fertigen. Nur der vergessene Pogo bleibt in Freiheit und versucht seine Familie vor dem Schlachtermesser zu retten.

Nach andauernden sintflutartigen Regenfällen freut sich Littlefoot, am ersten Sonnentag mit seinen Freunden spielen zu gehen. Doch alle haben zu tun. Einsam und enttäuscht erkundet er die Gegend und findet in einem neugebildeten See einen neuen Freund, einen immer zu Späßen aufgelegten Delfin. Als Littlefoot ihn seinen alten Freunden vorstellt, sind die erst wenig erfreut über den Fremdling. Dennoch versuchen sie gemeinsam, den Meeresbewohner zurück in seine Heimat zu bringen und erleben viele Abenteuer auf ihrem Weg.

Der kleine Saurier Littlefoot und seine altbekannten Freunde Cera, Petrie, Ducky und Spike leben immer noch im Großen Tal. Dort soll eines Tages eine Große Flugschau stattfinden, was die ganze Gegend und auch das Quintett in helle Aufregung versetzt, allen voran Nervenbündel Petrie, den Flugsaurier der Clique. Rat erhält er von dem neuen Talbewohner Guido, dessen seltsames Äußeres Littlefoot und seine Freunde dazu veranlasst, nach seiner Herkunft zu forschen. Die Spur führt in eine fremdartige Gegend, das Geheimnisvolle Jenseits.

Walter ist der größte Fan der Muppets. Dass er selbst eine Puppe ist, blieb ihm und seinem großen Bruder Gary nicht verborgen, mit dem er, zum Leidwesen von Garys Freundin Amy, die meiste Zeit verbringt. Als ein Ölbaron den finsteren Plan schmiedet, das alte Studio der Muppets abzureißen, kommt Walters große Chance. Endlich kann er seine Idole nicht nur kennenlernen, sondern sie nach langer Trennung sogar wiedervereinen, um gemeinsam ihre Vergangenheit zu bewahren und ihnen vielleicht sogar eine Zukunft zu ermöglichen.

Der kleine Dinosaurier Littlefoot beobachtet, wie ein Meteorit auf der Erde einschlägt. Am nächtlichen Sternenhimmel sieht er den geheimnisvoll leuchtenden Felsbrocken hinter einigen rauchenden Vulkanen verschwinden und macht sich auf die Suche nach ihm. Mit seinen lustigen Freunden Spike, Cera, Ducky und Petrie begibt er sich auf eine Odyssee ins tropische Hinterland. Vom strahlenden Zauberstein ist zunächst nichts zu sehen, doch die Dinosaurierkids erleben eine Reihe von spannenden und komischen Abenteuern.

Die jungen Dinosaurier Littlefoot, Cera, Spike, Petrie und Ducky leben immer noch im großen Tal. Als Littlefoot eines Tages bei der Futtersuche in Gefahr gerät und in letzter Sekunde von seiner Großmutter gerettet wird, erzählt diese ihm von den alten Weisheiten. Drei Gelbbäuche, eine äußerst tollpatschig Saurierart, die auf der Suche nach ihrer Herde im großen Tal vorbeikommen, scheinen allerdings noch nie etwas von den alten Weisheiten gehört zu haben.

Es ist kurz vor Weihnachten, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auch Charlie und seine Freunde schmücken den Weihnachtsbaum. Bulldoge Carface vermiest ihnen jedoch beinahe das Festvergnügen. Denn der herrschsüchtige Hund will unbedingt Schulden eintreiben. Mit einer besonderen Pfeife hypnotisiert er die Hunde, die alles hergeben, was sie haben. Charlie muss helfen.

Das große Tal, in dem die Freunde Littlefoot, Cera, Spike, Ducky und Petrie ein abenteuerliches Leben führen, wird von einem Schwarm "Globber" bedroht. Die "Globber" verschlingen alles, was ihnen in den Weg kommt. Littlefoot und seinen Freunden bleibt nichts anderes übrig, als sich auf die Suche nach einer neuen Heimat zu machen. Auf ihrem Weg treffen sie auf merkwürdige Kreaturen, müssen das große Wasser durchqueren und sich mit den Streitereien der Erwachsenen rumärgern.

Im Tal der vier Dinosaurier-Kinder Ducky, Petrie, Littlefoot und Sarah wird das Wasser knapp. Alle Dinos müssen um die letzten Vorräte kämpfen und die Pflanzen, die ihnen als Nahrung dienen, verschwinden auch langsam. Die Älteren stellen Pläne auf und überlegen, wie man erneut an Wasser kommen könnte, die vier Kleinen machen sich auf die Suche und finden den Grund des Wassermangels: Ein Vulkanausbruch blockiert die Quelle.

In seiner Heimat, dem „Großen Tal“, stellen sich Littlefoot und seine Freunde immer wieder neuen Herausforderungen: Ob sie einem in Not geratenen Tier helfen müssen oder ob sie ihr Land gegen den gefährlichen Scharfzahn-Saurier Rotklaue, die fiesen Schnellschnapper oder andere böse Eindringlinge verteidigen müssen. Und manchmal sind es einfach nur die Erwachsenen, die mal wieder Ärger machen. Dreihorn-Mädchen Cera, Breitmaul-Mädchen Ducky, Dornenschwanz Spike, Flieger Petrie, der rosaroten Ruby und dem zahmen Scharfzahn-Jungen Chomper fällt immer eine Lösung ein.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat