Carol Schuler

Eine deutsche Dorfpolizistin will einen Italiener heiraten, dessen Vater in mafiöse Machenschaften verstrickt ist. Als es dann auch noch eine Leiche gibt, muss die Frau nicht nur ihre Familienangelegenheiten, sondern auch die der Gemeinde in Ordnung bringen.

Nach dem großen Erfolg von "Giulias Verschwinden" eine neue Zusammenarbeit von Box Office Hit Regisseur Christoph Schaub und Bestseller Autor Martin Suter.

Anfang der 1970er Jahre lebt Erika Gerlach mit ihrem Mann und drei Kindern auf dem Land und fühlt sich durch die Arbeit im Familienbetrieb und das Leben im Dorf eingeengt. Als sie auch noch erfährt, dass sie zum vierten Mal schwanger ist, entschließt sie sich zu einem Schwangerschaftsabbruch. In dieser Zeit sind Abtreibungen in Deutschland verboten (§218). Es kommt zu Komplikationen und nur durch eine Not OP kann Erikas Leben gerettet werden. Durch diese Aktion kommt es zum Bruch mit ihrem Mann und sie zieht mit den Kindern zu ihrer Schwester nach Köln. Doch wie soll sie ein neues Leben beginnen, wenn in dieser Zeit eine Frau noch nicht einmal einen Arbeitsvertrag ohne die Zustimmung ihres Mannes unterschreiben kann? Sie beschließt für ihre Selbstbestimmung zu kämpfen.

Andi, überforderter Vater dreier Kinder, lebt als Tagelöhner in ständiger Geldnot und bekommt seine Aggressionen, die ihn von einer Bredouille in die nächste hieven, einfach nicht unter Kontrolle. Eigentlich will er nichts anderes, als seine Exfreundin Sonja wieder zurück. Doch die hat längst einen Neuen und droht, ihm die gemeinsame Tochter zu entziehen – sollte Andi es nicht schaffen, das Geld, das er ihr und ihrem Freund schuldet, innerhalb weniger Wochen zurückzuzahlen.

Berlin, I Love You

— Berlin, I Love You

Anhand teilweise miteinander verbundenen Geschichten wird vom Lebensgefühl in Berlin erzählt.

Konstanze ist perfekt: attraktiv, Mutter zweier Kinder, erfolgreiche Herzchirurgin, eigenes Haus, und seit neuestem leider mit Ex-Ehemann. Jacqueline Ende 30, alleinerziehend, drei Kinder von drei Vätern, große Klappe mit grell lackierten Fingernägeln, hält sich mit vier Minijobs über Wasser und hat schon wieder den falschen Mann am Hals. Normalerweise hätten diese ungleichen Frauen nie Kontakt gehabt. Ein Zweibettzimmer in einer Reha-Klinik wird zur Kampfzone zwischen den beiden.

Carol Schuler | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat