Dwight D. Eisenhower

Satanismus als verfassungspatriotische, gewaltfreie Bürgerrechtsbewegung, postreligiöses Sammelbecken von vormals vor sich hin privatisierenden Atheisten, Goths mit wasserfestem Kajal-Lidstrich und beredte LGBTQ/Diversity-Aktivistinnen.

1945 erhalten zwei junge amerikanische Soldaten, die Brüder Budd und Stuart Schulberg, den Auftrag, gefilmte und aufgezeichnete Beweise für die Gräueltaten des berüchtigten Dritten Reiches zu sammeln, um die Kriegsverbrechen der Nazis während der Nürnberger Prozesse (1945-46) zu beweisen. Die Geschichte der Entstehung von „Nuremberg: Its Lesson for Today“, ein überragender historischer Dokumentarfilm, der 1948 veröffentlicht wurde.

Die Welt wurde von der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika erschüttert. Der Mann, der Trumps unerwarteten Aufstieg von Anfang an plante, heißt Roger Stone. Stone war als politischer Berater der jüngste Befragte, der zum Watergate-Skandal aussagen musste, arbeitete in den Wahlkampfteams Richard Nixons und Ronald Reagans – und zog auch die Fäden bei Trumps Wahlkampagne. Roger Stones Bekanntschaft mit Trump reicht sogar schon bis in die 1980er-Jahre zurück. Im Dokumentarfilm „Get Me Roger Stone“ zeichnen die Regisseure Morgan Pehme, Daniel DiMauro und Dylan Bank die Karriere von Stone nach, in der er mit drastischen Äußerungen und Theorien auffiel. Er verdächtigte Lyndon B. Johnson, den Mord an John F. Kennedy beauftragt zu haben und widmete das Buch „The Clintons' War on Women“, das er mit Robert Morrow schrieb, dem Holocaust-Leugner Victor Thorn.

Higinio und Rosa sind erst seit einigen Monaten verheiratet, als der Bürgerkrieg ausbricht, was eine ernsthafte Bedrohung für sein Leben darstellt. Mithilfe seiner Frau beschließen sie, ein in ihr eigenes Haus gegrabenes Loch als provisorisches Versteck zu verwenden…

It was the biggest air and naval fleet in history to take off for France to free Europe from Nazi Germany’s clutches. As World War II entered its fifth year of combat, and despite set-backs in Russia, the power of Germany remained so strong that the Anglo American Allies had to recruit 2 million men all ready to sacrifice their lives. From the Battle of Normandy to the Liberation of Paris, tens of thousands of lives were lost; D-Day Sacrifice recounts the story of the D-Day Landings on 6 June 1944 through the testimonies of those who lived it. Comprised entirely of re-mastered and colourised archive footage, much of it never before seen, the remarkable testimonies of famous individuals like Dwight D. Eisenhower and Erwin Rommel are intertwined with those of anonymous soldiers and citizens, such as film director Samuel Fuller and Eisenhower’s chauffeur, Kay Summersby.

World War II In HD Colour is a 13-episode television documentary miniseries recounting the events of World War II narrated by Robert Powell. The show covers the Western Front, Eastern Front, and the Pacific War. It is on syndication in America on the Military Channel. This series is in full color, combining both original and colorized footage.

A six-part French documentary about the Second World War composed exclusively of actual footage of the war as filmed by war correspondents, soldiers, resistance fighters and private citizens. The series is shown in color, with the black and white footage being fully colorized, save for some original color footage. The only exception to the treatment are most Holocaust scenes, which are presented in the original black and white.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat