Ellen Umlauf

Saison in Salzburg

— Saison in Salzburg

Da die drei Schauspieler Heinz Doll, Toni Mack und Hans Stiegler ohne Engagement sind, melden sie sich auf eine Annonce, in der für den Gasthof „Zum blauen Enzian“ ein Kellner, ein Portier und ein Liftboy gesucht werden. Heinz, Toni und Hans erledigen ihre ungewohnten Aufgaben zur Zufriedenheit ihrer Chefin Theres Stolzinger. Für den Liftboy Hans und den Speisenträger Toni scheint auch privat das Glück zu winken - das Zimmermädchen Vroni wirft Hans verliebte Blicke zu und die Köchin Walpurga hat für den hungrigen Toni immer etwas Essbares vorrätig.

Allotria in Zell am See

— Allotria in Zell am See

Eine Notlandung bringt Mark Fürberg mit seinem Sportflugzeug und samt seines übernächtigten Freundes Pit Tanner ins schöne Zell am See. Die beiden Pechvögel werden sofort von dem aufgeweckten Bauernmädchen Annamürl als berühmte Playboys erkannt. Als die beiden Notgelandeten im Grand-Hotel Zimmer nehmen, werden die beiden eleganten Fremden zum zweiten Mal identifiziert. Frau van der Meeren, die ebenso ehrgeizige wie gebieterische Herrscherin über mehrere Boulevard-Zeitungen, deren Klatschspalten gefürchtet sind. Die Frau Generaldirektorin wittert sofort die große Sensation - die sie jedoch vor ihrer reizenden Nichte Antje, einer angehenden Journalistin aus Passion, geheim halten möchte. So setzt Frau van der Meeren ihren ziemlich einfältigen Privatsekretär Christian auf die Playboys an.

Der jüdisch-amerikanische Trapezartist Abel Rosenberg lebt im Winter 1923 mit seinem Bruder Max in Berlin. Seit Max’ Verletzung sind beide ohne Engagement. Eines Nachts findet er Max erschossen in ihrem Pensionszimmer vor. Als weitere Tote in Abels entferntem Bekanntenkreis auftauchen, gerät er bei der Polizei in Verdacht. Ein früherer Bekannter Abels, der Wissenschaftler Vergérus, bietet ihm und Max’ Witwe Manuela ein Zimmer und Arbeit auf dem Gelände seiner Klinik an. Vergérus entpuppt sich als der Verantwortliche hinter der Serie von Gewalttaten, der mit hungernden Arbeitslosen grausame Experimente anstellt und diese filmt...

Der Film, gedreht nach dem Vorbild des italienischen Neorealismus, erzählt exemplarisch von vier Frauenschicksalen. Regisseur Kurt Steinwendner greift in seinem Bemühen um Wirklichkeitsnähe zu ungewohnten Erzählmitteln: Er gliedert die vier Eifersuchtsdramen in allegorische Episoden, meidet das Film-Atelier und dreht mit Laien- und Profidarstellern an atmosphärischen Originalschauplätzen. Nicht die gängigen Wien-Bilder stehen im Zentrum, sondern periphere, filmisch unerschlossene Stadtgebiete, etwa: die kargen, verwinkelten Räume von Ziegelfabriken und Getreidesilos.

Herbert und Margit Krcal träumen schon lange von einem Eigenheim. Obwohl Meier, Herberts Arbeitskollege, weniger verdient, nennt er ein Bauernhaus sein Eigen. Herbert will es den Meiers, die fünf Jahre lang Wochenende für Wochenende ihr Haus renoviert haben, nachmachen: Er ersteht mit dem mühsam ersparten Guthaben aus einem Bausparvertrag ein kleines, verfallenes, aber romantisches Bauernhäuschen – Hinterholz 8. Die Krcals ahnen nicht, dass damit der Anfang vom Ende beginnt.

Ich schlafe mit meinem Mörder

— Ich schlafe mit meinem Mörder

Zusammen mit seiner Geliebten plant Jan den Mord an seiner reichen Ehefrau Angela . Doch dann ist diese plötzlich verschwunden. Damit die Polizei keinen Verdacht schöpft, muss die Geliebte die Ehefrau spielen, bis Jan schließlich auch sie aus dem Weg schafft. Plötzlich taucht die echte Angela wieder auf, quicklebendig!

Zwei in einem Auto

— Zwei in einem Auto

Der Lehrer August Bröseke und sein Freund Ferdinand Walzl gewinnen einen Toto-Zwölfer. Da aber auch andere richtig getippt haben, reicht der Gewinn nur für ein klappriges Vehikel. Trotzdem begeben sich die beiden auf die Reise nach Portofino, wo ein internationales Autorennen stattfinden soll. Doch einige Verwechslungen sind bereits vorprogrammiert. - Komödie mit Hans Moser und Leopold Rudolf.

Ellen Umlauf | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat