Günther Jerschke

Hunsrück, zur Zeit der napoleonischen Besatzung: Als der Reichsgraf von Cleve-Boost nach seiner Flucht vor den französischen Truppen zurückkehrt und den Bauern ihren Besitz nimmt, stürmt Räuberhauptmann Johannes Bückler, bekannt als Schinderhannes, mit seinen Leuten dessen Schloss Hungersbach; die Bauern holen sich ihr Eigentum zurück. Carl von Cleve-Boost, der Sohn des Reichsgrafen, schließt sich dem Schinderhannes an.

Kein Geldschrank geht von selber auf. Die Eddie Chapman Story

— Kein Geldschrank geht von selber auf. Die Eddie Chapman Story

Eine natürliche Abneigung gegen Arbeit führt den jungen Eddie Chapman nach einem kurzen Zwischenspiel beim Militär auf den Weg des Berufsverbrechens. Mit einem älteren Freund, der ihn in die Kunst des Safeknackens einweiht, wendet er als erster den aus Amerika kommenden Plastiksprengstoff an. Vergeblich bemüht sich eine Scotland Yard-Sonderkommission, den "Plastik-Brüdern" - so nennen sich die Freunde - auf die Spur zu kommen. Doch wie lange können Eddie Chapman und sein Kumpan unentdeckt bleiben?

Unter den tausend Laternen

— Unter den tausend Laternen

Der Komponist Fred Apel wird ermordet. Elisa, eine junge Sängerin, die ihm liebte, befürchtet nun, dass seine letzte Komposition unvollendet bleibt. Zum Glück taucht jedoch der junge ausländische Instrumentator Michael auf und kann, nachdem er zunächst unter Mordverdacht gerät, die Komposition zu Ende führen. Darüber hinaus entpuppt er sich als wahrer Komponist aller Melodien Apels und gewinnt schliesslich auch die Gunst Elisas...

Hausmann Heinz lebt mit seinen beiden Brüdern Otto und Eduard zusammen. Als Heinz bei einem Schlagerwettbewerb eine Luxus-Seereise gewinnt, wollen Otto und Eduard nicht zu Hause bleiben. Die beiden beschließen, heimlich als blinde Passagiere mit zu fahren...

Edgar Wallace - Die toten Augen von London

— Edgar Wallace - Die toten Augen von London

Dichter Nebel liegt über London und lässt nur Umrisse der Häuser erkennen. Ein Schrei unterbricht für ein paar Sekunden die unheimliche Ruhe der Nacht, dann herrscht wieder Totenstille … – Der scharfsinnige Larry Holt, Inspektor von Scotland Yard, spricht von einem eiskalten Mord. Eine ganze Reihe dieser eigenartigen „Unfälle“ an älteren, schwerreichen Herren aus dem Ausland haben ihn in letzter Zeit stutzig gemacht. Alle Opfer waren mit einer horrenden Summe bei der Greenwich-Insurance-Company in London versichert. Winzige Pergamentstreifen, die bei den Opfern gefunden werden, geben Larry Hinweise, denn in Blindenschrift stehen darauf Worte, zu entziffern als „Verbrechen“ und „Mord“. Er ist davon überzeugt, dass wieder einmal die „Toten Augen von London“ zugeschlagen haben, eine Bande blinder Hausierer, die die Hauptstadt in Angst und Schrecken versetzen will …

Der Musiker Peter Karmann, im Hauptberuf Lehrer für orientalische Sprachen, begibt sich mit einer Ballett-Truppe auf eine große Tournee durch Afrika. Unglücklicherweise sieht der brave Peter dem berühmt-berüchtigten Schmugglerbaron Jack Castillo zum verwechseln ähnlich. Kaum in Tanger angekommen landet er daher schon bald in Gefangenschaft. Rettung naht jedoch in Gestalt der ebenso schönen wie cleveren Marcella, die unsterblich in Peter verliebt ist.

Edgar Wallace - Der Frosch mit der Maske

— Edgar Wallace - Der Frosch mit der Maske

Seit Jahren versetzt der unheimlich maskierte Chef einer Verbrecherbande, der sogenannte „Frosch mit der Maske“, London in Angst und Schrecken. Weder Inspektor Elk noch seinem Assistenten Sergeant Balder ist es bisher gelungen, den furchterregenden Verbrecher und seine Bande zu fassen. Nach einem erneuten Juwelenraub und der Ermordung eines Kriminalbeamten, der versucht hatte, sich in die Froschbande einzuschleichen, interessiert sich auch Richard Gordon, der Neffe von Scotland-Yard-Chef Sir Archibald, für den Fall.

Edgar Wallace: Das Rätsel der roten Orchidee

— Edgar Wallace: Das Rätsel der roten Orchidee

Nachdem der Chicagoer Gangsterboss Kerkie Minelli aus den USA ausgewiesen wurde, verlegt er sein Geschäft nach London, ebenso wie der schöne Steve. Beide haben sich auf Erpressung spezialisiert. Wer seine „Lebenspolice“ nicht zahlt oder sich an die Polizei wendet, wird ermordet. Scotland Yard kennt diese kaltblütigen Methoden bisher nur aus Amerika, so dass Inspektor Weston seinen amerikanischen Kollegen Captain Allerman vom FBI um Hilfe bittet. Schnell finden sie heraus, wer hinter den anonymen Erpresserbriefen steckt, dennoch sterben die Opfer, die sich an Scotland Yard wendet, schnell. Und immer war der Butler Parker im Dienste des Ermorderten, doch ...

Günther Jerschke | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat