Gunther Philipp

Lustige Verwicklungen ergeben sich durch einen doppelten Rollentausch: Seinem Onkel zuliebe gibt sich ein junger Kunstmaler als Arzt aus. Sein Freund, ein Arzt, spielt die Rolle des Malers.

Graf Bobby erhält die Nachricht, dass er eine Goldmine in Arizona geerbt hat. Im Cowboykostüm vom Wiener Fasching macht er sich mit Kumpel Mucki auf den Weg nach Amerika. Durch eine Reihe von Missverständnissen werden die beiden dort für gefährliche Revolverhelden gehalten, was ihnen durchaus nützlich ist, versucht der schurkische Anwalt Doc Harper doch, sich die Goldmine unter den Nagel zu reißen.

Lügen haben hübsche Beine

— Lügen haben hübsche Beine

Die arbeitslose Ärztin Johanna gibt sich in einem Alpenhotel als Skilehrer aus. Alles geht gut, bis sich Johanna in den jungen Dorfarzt Dr. Hackenschuh verliebt.

Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut

— Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut

Kristian Werner soll für seinen Vater, Chef der "International Berg AG", aus Brasilien Gesteinsproben nach Österreich schmuggeln. Das streng geheime Unternehmen wird an Konkurrenten verraten, die Kristian zwei Agenten hinterher schicken. Kristian schreibt sich im Hotel am Wörthersee unter falschem Namen ein und ahnt nicht, dass es der Name des verhassten zukünftigen Nachfolgers von Gymnasialdirektor Bercelius ist. Das ruft dessen Nichte Felicitas auf den Plan, die sich mit Kristian anlegt - und sich in den smarten Schmuggler verliebt.

Prinz Max von Bayern fährt gemeinsam mit seinem Adjutanten Medardus von Krieglstein zur Jagd, und inkognito weiter nach Hallstatt und kehrt dort beim Löwenwirt als bayerischer Obersteiger ein.

Eva erbt das Paradies

— Eva erbt das Paradies

Verkäuferin Eva Spanberger erfährt dass sie das Palast-Hotel in Sankt Andrä geerbt hat. Sie kündigt ihre Arbeit und fährt mit ihrer Freundin Daisy dorthin, als sie dort ankommen, merken sie das das Hotel eine Bruchbude ist, ein paar Musiker helfen ihr das Hotel zu retten

Prinz Georg von Baden Werrach verliebt sich in Postillion Barbara. Die kämpft für den Erhalt der letzten Postkutsche und wehrt sich gegen die Einführung des Omnibusses.

Lustige Verwicklungen ergeben sich durch einen doppelten Rollentausch: Seinem Onkel zuliebe gibt sich ein junger Kunstmaler als Arzt aus. Sein Freund, ein Arzt, spielt die Rolle des Malers.

Prinz Max von Bayern fährt gemeinsam mit seinem Adjutanten Medardus von Krieglstein zur Jagd, und inkognito weiter nach Hallstatt und kehrt dort beim Löwenwirt als bayerischer Obersteiger ein.

Eva erbt das Paradies

— Eva erbt das Paradies

Verkäuferin Eva Spanberger erfährt dass sie das Palast-Hotel in Sankt Andrä geerbt hat. Sie kündigt ihre Arbeit und fährt mit ihrer Freundin Daisy dorthin, als sie dort ankommen, merken sie das das Hotel eine Bruchbude ist, ein paar Musiker helfen ihr das Hotel zu retten

Hans Moser erschleicht sich in Verkleidung eines Gärtners eine Audienz beim Kaiser, um ihm eine Angelegenheit zu unterbreiten, die »zum Himmel ... riecht«.

Sechs Musiker, zu denen auch Udo Jürgens zählt, verkleiden sich als Frauen, um sich in ein Mädchenpensionat Eintritt zu verschaffen.

Erzherzog Ludwig verwandelt sich der Liebe wegen während eines Ischler Sommeraufenthalts in einen Bürgerlichen und ist bereit, für die Lehrerin Luise alles aufzugeben.

Unsere tollen Tanten

— Unsere tollen Tanten

Mit knurrendem Magen und ohne Engagement sind die Musiker Pit, Max, Bill, Gus, Eddi und Giorgio unterwegs, um Onkel Hermann zu besuchen, der am Wörthersee einen Sportschule leitet. Auf dem Weg lernen sie die reizenden Teenager Susi, Evi, Sieglinde, Inez und Francis kennen, die sich auf der Fahrt in ein Mädchenpensionat befinden. Ein strenges Pensionat, in dem Männerbescuhe selbstredend verpönt sind. Deshalb werfen sich die Musiker in Frauenkleider und besuchen ihre Freundinnen als ‘Tanten und Cousinen’ verkleidet. Und wie sollte es anders sein: schon bald geht es drunter und drüber.