Hedda Stiernstedt

The Restaurant

— Vår tid är nu

Die schwedische Serie „The Restaurant“ spielt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Ganz Schweden jubelt, in Stockholm herrscht Feierlaune. In dieser Atmosphäre lässt sich Calle (Charlie Gustafsson) spontan dazu hinreißen, die schöne Fremde Nina (Hedda Stiernstedt) zu küssen, ohne sich Gedanken über eventuelle Folgen zu machen. Denn die beiden treffen sich kurz nach den Siegesfeiern wieder, und zwar an Calles neuem Arbeitsplatz, einem Restaurant, das ausgerechnet Ninas Vater gehört.

Hanne und ihre Freunde besuchen das abgelegene „Black Lake“ Skiresort, dass nach einem schrecklichen Verbrechen leer steht. Hanne möchte sondieren, ob das Resort wiedereröffnet werden kann, doch schon in der ersten Nacht dort geschehen beunruhigende Dinge. Versuchen die Geister der Toten, die in „Black Lake“ erdrosselt wurden, mit ihnen in Kontakt zu treten? Oder sind die Absichten der Heimsuchung womöglich sinistrer Natur?

Weil der New Yorker Polizist Thomas Conley einen Zusammenhang zwischen einer Mordserie in den USA und einer Toten in Schweden vermutet, reist er nach Stockholm. Dort soll ihn der schwedische Kollege Mikael Eklund unterstützen. Obwohl die beiden Cops sich nicht ausstehen können, machen sie sich zusammen auf die Suche nach dem Mädchen-Killer. -

Hedda Stiernstedt | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat