Heidelinde Weis

Anlässlich der Rennwoche in Baden-Baden versammeln sich alljährlich Reiche und Prominente - und mit ihnen der wertvollste Schmuck und die edelsten Diamanten. Dieser Umstand kommt dem Schwerenöter Konni gerade recht. Seine extravagente Frau Franziska hat nämlich einen Liebhaber und will sich deshalb von ihm scheiden lassen. Pech für Konni, wo er sie doch nur wegen ihrer Millionen geheiratet hat! So fasst er den Plan, die Schönen und Reichen während einer Party des Konsuls von Düren mit dessen Frau Babette er selbst ein Verhältnis hat, um ihr Vermögen zu erleichtern. Mit Hilfe seiner ehemaligen Knastbrüder Georg und Boris plant er einen genialen Coup ...

CIA-Agent Bill McLean ist eigentlich auf dem Weg in den Ruhestand, als er die Rückendeckung der Agency verliert. Auf eigene Faust will er sich trotzdem eines russischen Überläufers annehmen.

Liselotte von der Pfalz

— Liselotte von der Pfalz

Um endlich wieder zu Geld zu kommen, setzt der verarmte Kurfürst von der Pfalz alles daran, seine älteste Tochter Liselotte mit einem wohlhabenden Adeligen zu verkuppeln leider vergeblich, denn mit ihrer burschikosen Art schlägt die junge Frau sämtliche Heirats-Kandidaten in die Flucht. Schließlich gelingt es dem Kurfürsten, Liselotte dank einer politischen Verwicklung mit dem Herzog von Orléans zu vermählen. Am Hofe lernt die frisch gebackene Herzogin, die die wahren Hintergründe ihrer Hochzeit herausgefunden hat, den König kennen und es dauert nicht lange, bis sie mit ihrer unbekümmerten Art sein Herz gewinnt.

Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten

— Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten

Um aus dem Internat wieder nach Hause geschickt zu werden, schneidet Ludwig den Bart seines Lehrers Hauptmann a.D. Semmelmaier („Ihr Purschen“) ab, während dieser ein Nickerchen hält. Endlich wieder daheim, bietet die Hochzeit seiner Schwester Ännchen mit dem jungen Karl Schultheiss viele Gelegenheiten für neue Lausbubenstreiche.

Drei in fremden Kissen

— Drei in fremden Kissen

Das Hotel der Brüder Ludwig und Otto König ist wieder einmal nicht ausgebucht. Das ändert sich, als Genevieve Büglmeier, eine reiche Wurst- und Fleischfabrikantin im Hotel auftaucht und justament das Himmelbettzimmer wie auch gleich die gesamte Etage für sich buchen möchte. Doch das Himmelbettzimmer ist für die Schwester von Otto und Ludwig, Nane gebucht. Was Nane nicht ahnt: Genevieve ist in Begleitung von Herbert Faltemeier angereist, von dem Nane gerade geschieden wurde …

Drei in fremden Betten

— Drei in fremden Betten

Die Hoteliers Otto und Ludwig König führen ein Luxushotel am Münchner Viktualienmarkt. Sie werden vom Besuch ihrer reichen Schwester Nane, Besitzerin des Hotel Sacher in Wien, überrascht: Sie will zum fünften Mal heiraten und das löst bei den Brüdern sofort Alarm aus. Der Zukünftige, Dr. Brösel, wird unter die Lupe genommen.