Jeremy Phoenix

Der ehemalige Rennfahrer Sam Munroe (John Travolta) war früher mal eine große Nummer im Rennsport, doch seine aktiven Zeiten sind schon lange vorbei. Nun soll sein Sohn Cam (Toby Sebastian) in seine Fußstapfen treten. Doch das ist leichter gesagt als getan, schließlich sind Sams Verdienste im Rennsport so groß, dass Cam den Ansprüchen, die an ihn gestellt werden, kaum gerecht werden kann. Es kommt, wie es kommen musste, und der große Erfolg für den Nachwuchs bleibt aus. Cam zweifelt und fragt sich, ob sein Vater der richtige Mentor für ihn ist. Sams größter Rivale, Linsky (Michael Madsen), nutzt dies für sich aus und will das junge Talent auf seine Seite ziehen.

Cop Frank Penny hatte schon bessere Tage: Nach einer geplatzten Geldübergabe erschießt er den Entführer und verhindert so die Rettung des Opfers. Blöd nur, dass es sich dabei um die 11-jährige Tochter des Polizeichefs handelt. So bleiben Frank noch exakt 64 Minuten, um seinen Fehler wieder gut zu machen. Die Zeit läuft erbarmungslos, doch immerhin steht ihm die ehrgeizige Reporterin Ava Brooks zur Seite, die seinen atemraubenden Einsatz begleitet …

Ein tragisches Ereignis verbindet die Leben zweier Fremder untrennbar miteinander: Bei einem Flugzeugabsturz kommen die Ehefrau und die schwangere Tochter von Bau-Vorarbeiter Roman ums Leben. Zu dieser Tragödie, bei der es keine Überlebenden gab, kam es während der Schicht des Fluglotsens Jake. Ein fataler Fehler führte zu dieser schrecklichen Katastrophe und lässt Roman und Jake traumatisiert zurück. Beide versuchen irgendwie mit den Geschehnissen fertig zu werden, doch eine Spirale aus Schuld und Rache zieht sie tiefer in einen zerstörerischen Abgrund. Für Roman zählt nur noch ein Gedanke: Rache. Auf Biegen und Brechen will er den Verantwortlichen für den Tod seiner Familie zur Rechenschaft ziehen und macht sich auf die Suche nach Jake…

Als Kimber einen Song ihrer Schwester Jerrica, die sich den Künstlernamen „Jem“ gegeben hat, ins Netz stellt, ist diese erst mal gar nicht begeistert. Doch das Video wird über Nacht ein Riesenerfolg. Klar, dass ein Angebot für einen Plattenvertrag nicht lange auf sich warten lässt. Und so macht sich Jem zusammen mit Kimber und ihren beiden Schwestern auf nach L.A., um als „Jem and the Holograms“ die Welt mit ihrer Musik im Sturm zu erobern. Auf dem Weg zum Ruhm wird Jem jedoch bald klar, dass die perfekte Melodie nur dann erklingen kann, wenn man auf seine eigene Stimme hört und nie vergisst, wie wichtig Freunde und Familie wirklich sind.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat