Jung Moon-sung

Mithilfe einer Teenagerin, die andere mit tödlichen Flüchen belegen kann, will eine Journalistin auf Wahrheitssuche den teuflischen CEO eines IT-Unternehmens entblößen.

Ein verheirateter Bühnenautor namens Kim U-jin verliebt sich während der Kolonialzeit Japans in die Sopran-Sängerin Yun Sim-deok – eine der „Neuen Frauen“ Koreas.