Jurek Becker

Ein nach 14 Jahren Ehe geschiedener Mann versucht durch einen Trick, seine Frau zurück zu gewinnen, was aber an seiner unveränderten spießbürgerlichen Haltung scheitert.

Der Passagier - Welcome to Germany

— Der Passagier - Welcome to Germany

Der jüdische Erfolgsregisseur Cornfield kehrt aus Amerika nach Deutschland zurück, wo er 1942 gemeinsam mit anderen KZ-Häftlingen als Statist in einem antisemitischen Film der Nazis mitwirken musste. Von dem Bedürfnis getrieben, sein Gewissen zu entlasten, will er nun einen Dokumentarfilm über die Umstände der Geschehnisse drehen – denn damals verschuldete er durch einen Verrat den Tod eines Freundes.

1987 reist der amerikanische Regisseur Cornfield (Tony Curtis) nach Deutschland, um dort einen Dokumentarfilm zu drehen. Allerdings kommt er ohne einen Entwurf und ohne ein Drehbuch. Bald zeigt sich, dass er seine eigene Lebensgeschichte verfilmen will.

Die ersten "Juden raus!"-Rufe nehmen Rabbinersohn David und seine Familie noch nicht ernst, doch bald verschärft sich die Lage in Nazi-Deutschland dramatisch

Jurek Becker | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat