Katelijne Verbeke

Hinter den Wolken

— Achter de wolken

Nach mehr als 50 Jahren treffen sich Emma und Gerard wieder. Fu¨r beide war es damals die erste große Liebe. Und obwohl sie inzwischen fast ein ganzes Leben trennt, spu¨ren sie noch immer diese Anziehung, die Vertrautheit und auch die Leidenschaft. Fu¨r Emmas Familie kommt das unvermittelt und viel zu fru¨h. Schließlich ist ihr Mann Frederik gerade erst gestorben. Aber die Liebe la¨sst sich nicht planen, und was haben die beiden schon noch zu verlieren, außer Zeit?

Der ehemalige CIA-Agent Ben Logan führt inzwischen ein ruhiges unauffälliges Leben: Er hat eine Teenager-Tochter namens Amy und arbeitet bei einem normalen Wirtschaftsunternehmen. Eines Tages kommt er in Begleitung seiner Tochter zur Arbeitsstelle und findet alles verlassen vor: Es gibt keine Arbeiter oder auch nur eine Spur davon, dass dort je gearbeitet wurde. Dann kommt doch noch ein Mitarbeiter zu ihm, aber er erklärt ihm die Situation nicht etwa, sondern entführt ihn und seine Tochter kurzerhand. Es stellt sich heraus, dass Logan im Zentrum einer internationalen Verschwörung steht und seine eigene Vergangenheit dabei eine große Rolle spielt. Durch seine Fähigkeiten, die er bei der Arbeit für das CIA erlernt hat, ist er jedoch für den Überlebenskampf mit seiner Tochter mehr als gut gerüstet. Außerdem wird die hübsche CIA-Agentin und seine Ex-Geliebte Anna Brandt auf ihn und seine Tochter angesetzt.

Der pensionierte Kommissar Witse wird von seiner Schwester Maggie aufgesucht. Maggies Tochter Rosie wurde ermordet, und sie bittet Witse um Hilfe, da in ihren Augen die Polizei zu wenig unternimmt, den Fall aufzuklären. Schon bald findet Witse heraus, dass es sich um eine ganze Mordserie handelt und die Polizei deshalb nichts an die Presse heraus gibt, weil am Leichenfundort, einem englischen Soldatenfriedhof, in Kürze ein hundertjähriger Gedenktag stattfinden soll. Selbst die britische Königin wird hierzu erwartet! Das hält Witse jedoch nicht davon ab, weiter auf eigene Faust zu ermitteln.

Als mitten in Antwerpen ein Mann ermordet wird, ist für Kommissar Vincke schnell klar, dass der Mörder in den Reihen des organisierten Verbrechens zu suchen ist. Was Vincke nicht ahnt: Die Drahtzieher der Mafia haben die besten Kontakte zur Polizei - und der Sohn des Ermordeten wird alles tun, um seinen Vater zu rächen. Vincke und seine Männer geraten zwischen alle Fronten.

Eine raue Ermittlerin und ein vorbelasteter Elite-Cop jagen in Belgien einen von den 10 Geboten inspirierten Mörder mit einer Vorliebe für theatralisches Gemetzel.

Mercedes De Vos, Roeland und Ibrahim von der DSU, einer Spezialeinheit der Polizei in einer flämischen Kleinstadt, werden zu einem Banküberfall mit Geiselnahme gerufen, um die Verhandlung mit den Geiselnehmern zu führen. Nachdem der Platz vor der Bank geräumt, Scharfschützen in Position gebracht und eine Kommandozentrale in der Nähe der Bank eingerichtet wurde, starten die Verhandlungen. Die Geiselnehmer verlangen eine Million Euro und einen Helikopter für die Flucht.