Kumiko Takizawa

Das Animationsstudio KSS produzierte 1995 eine 51-teilige Animeserie, bei der Kunihiko Yuyama Regie führte. Das Charakterdesign stammt von Kazuko Tadano und die künstlerische Leitung übernahmen Katsuyoshi Kanemura und Manami Matsumoto. Die Serie wurde vom 5. April 1995 bis zum 27. März 1996 durch den japanischen Fernsehsender TV Tokyo ausgestrahlt. 2006 erschienen in Japan weitere vier Folgen als OVA unter dem Titel Wedding Peach DX. Die Fernsehserie wurde unter anderem in Nordamerika, Spanien, Italien und den Philippinen im Fernsehen ausgestrahlt. Auf Deutsche wurde die Serie erstmals ab 1999 synchronisiert auf VHS bei OVA Films veröffentlicht. Die komplette Serie wurde zwischen dem 23. April und dem 11. September 2001 auf RTL 2 ausgestrahlt, wobei eine neue Synchronfassung verwendet wurde.

Wir befinden uns im Frankreich des 19. Jahrhunderts, in dem der Zeitgeist der Wissenschaft & der Technik herrscht. Die industrielle Revolution ist zum Greifen nah und nicht einmal der unendliche Horizont kann den Erfindergeist noch aufhalten. Hier beginnt die Geschichte von "Nadia und die Macht des Zaubersteins"

Sara wird als Tochter eines reichen Mannes in Indien geboren. Ihr Vater, der geschäftlich viel zu tun hat, schickt sie auf ein Internat in London. Zum Abschied schenkt ihr Vater ihr eine Puppe, die sie Emily tauft. Im Internat wird sie von allen, außer Lavinia, gemocht. Sie freundet sich unter anderem mit der kleinen Lotti und der aussenstehenden Irmengard an. Als ihr Vater als tot gemeldet wird, stellt die Leiterin des Internats, Fräulein Mienchen, sie als Dienstmädchen ein. Zusammen mit Becky hat sie nun die Dreckarbeit zu erledigen.

Stets ist der Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein Partner Dr. Watson darum bemüht, die finsteren Pläne des durchtriebenen Professor Moriarty zu durchkreuzen. Der hält sich für ein Genie, ist aber immer leicht aufbrausend, wenn es um seine beiden trotteligen Mitarbeiter geht. Der Meisterdetektiv besticht in diesem Anime weniger durch seine Kombinationsgabe, sondern vielmehr durch seine Tatkraft, was sich durch wilde Verfolgungsjagden bemerkbar macht.

Katoli wird von ihrer Mutter, die als Dienstmädchen arbeitet, im Alter von neun Jahren zu ihren Großeltern auf eine Farm in Finnland geschickt und dort zurückgelassen, da die Mutter in Deutschland bleiben muss. Dabei weiß Katoli nicht, wie es ihrer Mutter geht und ob sie überhaupt noch lebt, da die Handlung im Ersten Weltkrieg spielt. Von dort an muss sie lernen, selbständig zu werden. Sie hilft im Haushalt und sucht sich eine Anstellung. Dabei unterstützt sie ihr Dackel Abel. Sie wird mit der Zeit immer älter, erlebt verschiedene Abenteuer auf Bauernhöfen und als Babysitter und entwickelt sich von einem tollpatschigen Mädchen zu einer verantwortungsbewussten jungen Frau.

Der kleine Nils Holgersson lebt mit seinen Eltern auf einem Bauernhof, wo er am liebsten die Tiere ärgert. Zur Strafe verzaubert ihn ein Wichtel, und Nils und sein Hamster Krümel schrumpfen auf die Größe von Zwergen. Weil Nils nun Angst vor den größeren Tieren hat, entschließt er sich, den Hof zu verlassen. Gemeinsam mit der Hausgans Martin schließt er sich einer Gruppe von Wildgänsen an, mit denen sie von nun an durch die Welt ziehen.