Kurt Radeke

Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus ?

— Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus ?

Der arme Bursche Jakob wird wegen seiner Furchtsamkeit von den Leuten oft verspottet, und vom Mißgeschick ist er außerdem verfolgt. Der König hat es ebenfalls auf sein Leben abgesehen. Mit einem Brief schickt er Jakob zum Schloß, und wäre er nicht Räubern in die Hände gefallen, dann hätte er den Tag nicht überlebt. So aber feiert er Hochzeit mit der Prinzessin. Der genarrte König entsendet ihn zum Teufel, drei goldene Haare zu holen - in der Hoffnung, Jakob nicht wiederzusehen. Der marschiert los und verspricht unterwegs den vom König ausgebeuteten Untertanen, den Teufel nach einem Ausweg aus ihrer Not zu fragen. In der Hölle kommt er mit einer List - er tarnt sich mit den Kleidern der abwesenden Teufelin - zu den drei goldenen Haaren und kehrt als Held zurück.

Vor fast 300 Jahren starb der junge Friedrich Freiherr von Kuhlbanz aber er ist über den Tod hinaus verflucht. "Ich will im Grabe nicht verwesen, wenn ich den Mord am Schäfer Dühn begangen habe", schwor einst der Junker und wurde als Mumie von Roggelin zur Legende. Eines Nachts trift Maja in der Gruft den Geist von Friedrich. Und mit seiner traurigen Geschichte kann er sie für sich gewinnen, ihm zu helfen. Maja ist fest entschlossen, Friedrichs Unschuld zu beweisen.

Nach dem Umzug seiner Familie von Potsdam nach Ostberlin hat der 15-jährige Klaus zunächst Schwierigkeiten an seiner neuen Schule, vor allem mit dem allseits beliebten Heinz. Durch die Vermittlung des Klassenlehrers Magnus legen Klaus und Heinz ihre Streitigkeiten bei und freunden sich an. Als Magnus unerwartet stirbt, wird seine Klasse von der jungen Anne Morgenstern übernommen. Klaus und anderen Mitschülern gelingt es, ihre anfängliche Abneigung gegen die junge Lehrerin zu überwinden, doch Heinz bleibt in seiner Ablehnung standhaft und will ihre Ablösung erzwingen.

Nike und Katrin wohnen im gleichen Haus am Prenzlauer Berg. Auf Nikes Balkon trinken sie Wein und träumen vom Traummann. Einem, der der alleinerziehenden Katrin unter die Arme greift. Einem, der der mobilen Altenpflegerin Nike zur Hand geht. Und tatsächlich kreuzt da der Trucker Ronald ihren Weg. Ein schlaksiger, leicht proletarischer Schweiger, der schon bald in Nikes Bett liegt. Plötzlich sind die Freundinnen keine so guten Freundinnen mehr. Katrin trinkt mehr als ihr gut tut und landet nach einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat