Lenny Clarke

Mike McDermott ist ein begnadeter Pokerspieler. Als er gegen den russischen Mafioso Teddy KGB einen Großteil seines Vermögens verliert, hört er auf zu pokern und fängt auch seiner Freundin Jo zuliebe nicht mehr an. Als sein alter Freund Lester „Worm“ Murphy aus dem Gefängnis entlassen wird, gerät Mike wieder in den Sog des Spieles. Lester hat Spielschulden bei KGB und ihm bleiben nur noch wenige Tage Zeit, um das Geld zurückzuzahlen. Mike verspricht seinem verzweifelten Freund zu helfen. Als Lester seinen Gläubiger provoziert, bürgt Mike sogar mit dem Leben, um ihn zu schützen. Als einzige Möglichkeit derart schnell das benötigte Geld zu erwirtschaften, sehen die Freunde das Pokern. Tatsächlich scheint ihr Plan aufzugehen. Während Mike sich auf sein außergewöhnliches Können verlassen kann, versucht Lester seinen Gewinn durch geschickte Betrügereien zu erwirtschaften. Aus diesem Grund kommt es jedoch vermehrt zu Streitereien zwischen den Freunden.

Ich, beide & sie

— Me, Myself & Irene

Ein Staatspolizist leidet unter einer gespaltenen Persönlichkeit – in dem einen Leben ist er verrückt und aggressiv, in dem anderen freundlich und ausgeglichen. Dummerweise verlieben sich seine beiden Alter Egos in dieselbe Frau, was natürlich zu einigen Komplikationen führt…

Der kiffende, saufende und fluchende Teddybär Ted und sein bester Freund John Bennett sind zurück. Letzterem kommt nach Teds Hochzeit mit seiner großen Liebe Tami-Lynn eine ganz besondere Rolle zu. Weil Ted und seine menschliche Frau nun nämlich auch noch Eltern werden wollen, die Biologie den Zeugungsakt zwischen Mensch und Teddybär jedoch unmöglich macht, soll John Samen spenden. Abseits dessen bliebe aber auch noch eine weitere Hürde zu überwinden: Damit Ted Papa sein darf, muss er beweisen, dass er eine waschechte Person ist. Also wenden sich die zwei Kumpels an die taffe Anwältin Samantha Jackson und mit ihrer Hilfe schließlich an den renommierten Menschenrechtsanwalt Patrick Meighan, um Teds Bürgerrechte einzufordern.

Verrückt nach Mary

— There's Something About Mary

13 Jahre nachdem Teds Rendezvous mit seiner angebeteten Mary in einem peinlichen Fiasko endete, träumt er immer noch von ihr und engagiert den windigen Privatdetektiv Healy um sie aufzuspüren. Der findet Mary in Florida und verliebt sich auf den ersten Blick in die atemberaubende Traumfrau. Um Ted als Nebenbuhler auszuschalten, tischt er ihm dicke Lügen über Mary auf. Ted läßt sich jedoch nicht abschrecken, eilt nach Miami und versucht nun alles, um Healy die Balztour zu vermasseln. Doch nicht nur Healy ist verrückt nach Mary und Ted bekommt es mit einer ganzen Legion liebeskranker Konkurrenten zu tun...

Der in Ungnade gefallene Marketing-Angestellte Nathan Flomm verkauft nach einem hitzigen Streit mit seinem Chef Will Haney seine Firmenanteile. Von dem neuen Elektroauto namens Howard, das das Start Up produzieren will, hält Nathan nicht besonders viel. Doch dann macht sein ehemaliger Chef mit dem Elektroauto Milliardenumsätze. Zehn Jahre nach dieser Schmach: Nathan hat seinen Namen in Rolly DaVore geändert und ist auf eine kleine Insel vor der Küste von Massachusetts gezogen. Nathans Leben scheint wieder in geordneten Bahnen zu laufen, doch dann holt ihn seine Vergangenheit ein und sein ‘neues’ Leben ist in Gefahr.

Jeff Bauman (Jake Gyllenhaal) steht an der Ziellinie des Boston-Marathon von 2013, um seine Ex-Freundin Erin (Tatiana Maslany) anzufeuern – und hoffentlich zurückzugewinnen – nichtahnend, dass sich sein Leben im nächsten Moment für immer verändern wird. In der Nähe des 27-Jährigen explodiert ein Sprengsatz, der ihm beide Beine wegreißt. Bauman wird mit vielen anderen Schwerverletzten sofort ins Krankenhaus gebracht. Nachdem er das Bewusstsein wiedererlangt, kann er einen der Attentäter identifizieren und den Ermittlern entscheidende Hinweise liefern, um die Terroristen zu fassen. Jeffs eigener Kampf hingegen steht ganz am Anfang. Für ihn beginnen langwierige Reha-Maßnahmen, die er nur durch die unermüdliche Unterstützung von Erin und seiner eigenwilligen Familie durchsteht. Seine Art, mit dem niederschmetternden Schicksal umzugehen, lässt ihn zu einem Helden wider Willen werden und den Weg zurück ins Leben finden.

Mit dem Tod seiner Verlobten Diana bricht für Joe eine Welt zusammen. Nicht nur für ihn sondern auch für die Eltern der Verstorbenen. Dianas Vater will den jungen Mann um jeden Preis in seiner Firma anspannen, was dem aber zu viel ist, zumal sich die Eltern auch auf Schritt und Tritt an ihn heften. Und dann lernt Joe auch noch sehr schnell eine neue Frau kennen: Die Thekerin Bertie trauert ebenfalls um ihren Freund, der in Vietnam gefallen ist. Ist das aber eine günstige Ausgangsposition für eine neue Beziehung?

Detective Mike McNeils (D. Leary) führt ein nicht gerade vorbildliches Leben: Er trinkt viel, raucht Kette und schluckt zu viele Medikamente. Er hat eine Frau, eine Geliebte und Interesse an einer Kollegin. Dafür ist McNeil aber ein ausgezeichneter Cop, der mit seinen unkonventionellen Methoden viele verzwickte Fälle löst. McNeils Kollegen sind sein Partner Pip, der Polizeiveteran Frank, die alleinerziehende Mutter Jan, Tommy und die beiden jüngeren Polizisten Ruben und Al. Lieutenant Williams ist der Chef der Truppe.