Makoto Uezu

Radiant spielt in einer Welt, in der die Menschen hoch über den Wolken auf einzelnen Inseln leben. Eines Tages erscheinen wie aus dem Nichts gefährliche Monster namens Nemesis und bringen Chaos und Verwüstung über die Welt. Sie kontaminieren jeden, den sie berühren. Doch es gibt einige wenige Menschen, die den sonst tödlichen Kontakt mit den Nemesis überlebt haben. Sie sind die Infizierten, die nun, mit besonderen Kräften ausgestattet, als einzige den Nemesis im Kampf gegenübertreten können. Trotz der gefährlichen Auseinandersetzungen mit den Nemesis werden die Infizierten von den übrigen Menschen jedoch gefürchtet. Einer der Infizierten ist Seth, ein junges Waisenkind und angehender Zauberer von den Pompo Hills. Gemeinsam mit seiner Meisterin Alma besteht sein Alltag darin, die Nemesis ausfindig zu machen und zu bekämpfen. Doch Seth erkennt, dass man, um die Nemesis endgültig zu besiegen, deren Ursprung ausfindig machen muss. Und so nimmt es sich Seth zur Aufgabe, die Quelle der Nemesis, den sogenannten Radiant, zu finden. Ihm schließen sich dabei weitere Zauberer an und gemeinsam bereisen sie die Welt auf der Suche nach etwas, von dem keiner genau weiß, wo es sich befindet – verfolgt von den wachsamen Augen der Inquisition!

Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova

— 蒼き鋼のアルペジオ -アルス・ノヴァ-

Auf den Weltmeeren taucht eines Tages die mysteriöse Nebelflotte auf und vertreibt dank überlegener Waffentechnologie die Menschen aus den Meeren. Somit sind auch die internationalen Handelswege unterbrochen. Jahre später tritt Chihaya mit seiner Crew und ihrer neuesten Errungenschaft, einem übergelaufenen I-401 U-Boot der Nebelflotte, den Kampf gegen die ungebetenen Gäste an.

2006: Eines Nachts beobachten die beiden Brüder Mutta und Hibito ein UFO-ähnliches Objekt, das Richtung Mond fliegt. Daraufhin beschließen sie einmal Astronauten zu werden und den Weltraum zu bereisen. 2025: Hibito verwirklichte seinen Traum und wurde Astronaut. Seine nächste Reise wird ihn zum Mond bringen. Mutta hingegen schlug einen traditionelleren Karriereweg ein und arbeitet in der Autoentwicklung. Durch eine gewalttätige Auseinandersetzung mit seinem Chef ruiniert er sich jedoch seine Karriere und gilt fortan als Persona non grata in der Industrie. Er beschließt das als Anlass zu nehmen und wieder seinem Kindheitstraum zu folgen, um wie sein jüngerer Bruder doch noch Astronaut zu werden.

365 Tage dauerte die unvergessliche Zeit im Assassination Classroom für die Schüler der Klasse 3-E. Koro-sensei, das verrückte, gelbe Tentakelmonster mit Smiley-Gesicht, war in all der gemeinsamen Zeit sowohl ihr leidenschaftlicher Lehrer als auch ihre unschlagbare Zielperson. Als Karma und Nagisa, die mittlerweile erwachsen sind und kurz vor ihrer ersten Anstellung stehen, sich in ihrem alten Schulgebäude wieder begegnen, versinken sie in Erinnerungen an dieses eine Jahr voller lustiger Momente, brenzliger Situationen und geschmiedeter Anschlagspläne. Irgendwann werden sie Koro-sensei sicherlich wiedersehen.

The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky

— 劇場版 七つの大罪 天空の囚われ人

Um den Geburtstag des Königs zu feiern, machen sich die ”Seven Deadly Sins“ auf den Weg, um nach einer speziellen Zutat zu suchen, den Himmels-Fisch. Der Anführer Meliodas und das sprechende Schwein Hawk werden bei dem Versuch einen Himmels-Fisch zu fangen in das Himmelsschloss über den Wolken geweht. Das Volk der Himmelsflügler, welches gerade mitten in den Vorbereitungen einer Zeremonie steckt, die nur alle 3000 Jahre stattfindet, verwechseln ihn allerdings mit einem gesetzlosen Jungen und werfen ihn deswegen ins Gefängnis. Mit Hilfe dieser Zeremonie versuchen sie den Ausbrauch eines bösartigen Monsters zu verhindern. Eine Gruppe von starken Dämonen namens ”Six Black Knights“, angeführt von Berylion, versucht allerdings jenes Siegel zu brechen. Um das Volk der Himmelsflügler vor diesen brutalen und grausamen Dämonen zu schützen, stellen sich die ”Seven Deadly Sins“ den ”Six Black Knights“ in den Weg.

Kazuma und seine Truppe sind vom Pech verfolgt: Nachdem Megumins Explosionsmagie fehlschlägt, verlieren sie die gesamte Belohnung des letzten Quests. Beschämt sitzt die Gruppe in der Abenteurergilde, als plötzlich Yunyun auftaucht. Sie erzählt der Gruppe, dass sie Kazumas Kinder austragen müsse, um die Welt zu retten und dass ihr Dorf von einem General des Dämonenkönigs angegriffen werde – so zumindest steht es in einem Brief, den sie aus ihrem Dorf erhalten hat. Aufgrund der Umstände reist die Gruppe in Megumins und Yunyuns Heimatstadt, wo sie auf neue verrückte Abenteuer stößt.

Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova - Cadenza

— 劇場版 蒼き鋼のアルペジオ ‐アルス・ノヴァ‐ Cadenza

In der unausweichlichen Schlacht von „Blue Steel“ gegen den „Schülerrat“ des Nebels, erscheint plötzlich das Super-Schlachtschiff „Musashi“ und mit an Bord ist - Shōzō Chihaya, Gunzōs Vater. In einer Rede möchte er die Menschheit zur Unterordnung unter das Prinzip des Nebels, den „Admiralitätskodex“, zwingen, ansonsten droht die komplette Auslöschung. Gunzō will nicht wahrhaben, dass sein Vater ein Verräter ist und macht sich auf die Suche nach „Musashi“ und auch nach der mysteriösen „Yamato“, dem zweiten Super-Schlachtschiff.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat