Martin Trenaman

Als der Londoner Straßenmusiker Barney ein baufälliges kleines Haus in einer heruntergekommenen spanischen Ortschaft erbt, will er es sofort verkaufen und direkt wieder nach Hause zurückkehren. Möglichst bevor die Einwohner herausfinden, dass er ausgerechnet der Sohn des Mannes ist, der das Dorf in den Ruin getrieben hat. Aber bevor er sein ungeliebtes Erbe loswerden kann, benötigt Barney Geld, um es zu renovieren. Zusammen mit der ortsansässigen Musikerin Paloma - und trotz der Einwände ihres Ex-Freundes - plant er das Comeback der Dorfband, um das Preisgeld eines kommenden Musik-Wettbewerbs zu gewinnen. Doch plötzlich kommt ans Licht, wessen Sohn Barney tatsächlich ist.

Nachdem seine Eltern sich getrennt haben, ist Will (S. Bird) gezwungen seine Ausbildung an einer Privat-Schule abzubrechen und auf eine staatliche Schule zu wechseln. Dort macht er sich wegen seiner hochnäsigen Art zunächst mächtig unbeliebt, findet aber schließlich Aufnahme in der Clique der drei Freunde Simon (J. Thomas), Jay (J. Buckley) und Neil (B. Harrison). Nun sind die vier vor die dramatischen Probleme eines Teenagers gestellt: Frauen, Sex, Drogen und Alkohol. Von Schulschwänzaktionen über verrückte Alkoholeskapaden bis hin zu peinlichen Liebeserklärungen an die beliebteste Schülerin der Schule, lassen die vier Freunde nichts außen vor ...