Paul Rugg

Jungbär Beary, frisch dem heimischen Pflegemenschen-Elternhaus entwachsen, muss zu seinem Entsetzen feststellen, dass ein fieser Banker jene Country Bear Hall abreißen will, in der einst die Karriere seiner mittlerweile aufgelösten Lieblingsband "Country Bears" begann. Um die rettenden 20.000 Dollar Kaution aufzutreiben, beschließt Beary, die Band für ein Reunion-Konzert wieder zusammen zu bringen. Zuvor gilt es jedoch, persönliche Künstlereitelkeiten sowie manch Sabotageversuch zu überwinden.

Jake erfährt von seinem Großvater, dass er zu einer Dynastie von Drachen gehört. Aufgabe der Drachen ist es, alle Zauber- und Fabelwesen, die versteckt in der Menschenwelt leben, zu beschützen. Um ein richtiger Drache zu werden, muss Jake von seinem Drachen-Meister, seinem Großvater viel lernen.

Was zeichnet einen waschechten Barbaren aus? Ganz richtig: das Schwert, die Kampfeslust und eine raue Seite. Doch es gibt eine Ausnahme namens Dave. Ein Barbar, der ganz anders ist als seine Stammesgenossen. Dave macht gern einen Bogen um Gefahren, liebt die feine Küche, gute Musik, Vogelbeobachtung und Origami, die Kunst des Papierfaltens. Kein Wunder, dass Dave unter seinen Mit-Barbaren keinen leichten Stand hat. Sogar seine kleine Schwester Fang ist viel mehr ein barbarischer Haudegen als er.

Paul Rugg | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat