Peggy Rea

Nach der Ermordung Kennedys entschließt sich die Hausfrau Lurene, ihrem Heim in Dallas den Rücken zu kehren und ihrem Idol Jackie Kennedy bei der Beerdigung Beistand zu leisten. Im Bus lernt sie einen Farbigen kennen, der sich auf der Flucht vor der Polizei befindet, weil er seine kleine Tochter aus einem Heim entführt hat. Fast ist es Lurene, die ihn verpfeift, doch dann kommt es zu einem überraschenden Bündnis und eine gemeinsame Flucht durch den rassistischen Süden der USA. In einem subtil inszenierten Film läßt Jonathan Kaplan noch einmal das vermeintlich liberale Amerika der Kennedy-Ära auferstehen.

Die Brüder Bo und Luke Duke befinden sich in ständigen Auseinandersetzungen mit Boss Hogg, dem Bürgermeister und Patriarchen ihrer Heimatstadt Hazzard County, eines gemütlichen kleinen Südstaatennestes in unmittelbarer Nähe der Millionenmetropole Atlanta. Den Dukes werden ständig der Schmuggel von illegal gebranntem Alkohol und diverse andere Vergehen vorgeworfen. Dadurch entstehen in jeder Folge Verfolgungsjagden durch die sandigen und huckeligen Ortsverbindungsstraßen des Landkreises.

Peggy Rea | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat