Robert Lohr

Schwarze Schafe ist ein Schwarzweißfilm in fünf Episoden der vom Berliner Großstadtleben erzählt. Ein hoffnungsloser Hochstapler. Ein Ostberliner Pärchen, das vom großen Geld träumt. Drei türkische Jugendliche, die alles tun um Sex zu haben. Zwei glücklose Satanisten. Und schwule Jungs die von einer besseren Welt träumen. Eine anarchistische, schwarz humoristische Komödie über das Leben in Berlin.

Das psychologisch dichte und emotional packende Kammerspiel erzählt von der obsessiven Liebe zwischen einem entflohenen Häftling und einer deutschen Biologin.

Martin Schulz ist in der DDR geboren, dort aufgewachsen und ins Gefängnis gekommen. Nun wird er entlassen - in ein anderes Deutschland, denn inzwischen hat die politische Wende stattgefunden...

Nach elf Jahren Haft wegen Totschlags wird der ehemalige DDR-Bürger Martin Schulz 2000 aus dem Gefängnis entlassen und findet sich nicht mehr zurecht

Das Institut - Oase des Scheiterns

— Das Institut - Oase des Scheiterns

Die Serie spielt im fiktiven Land Kisbekistan: zerbombt von Briten, Sowjets und Mudschaheddin, heimgesucht von Konflikten, Korruption und Cholera. Und mittendrin das Institut für deutsche Sprache und Kultur: Tafeln mit unregelmäßigen Verben, Neuschwanstein-Poster und Goethe-Büsten – eine deutsche Oase im trockenen Zentralasien. Sechs Kulturkrieger schlagen sich hier durch den lebensgefährlichen Alltag und treten mal in interkulturelle Fettnäpfchen, mal in sowjetische Landminen. Und an schlechten Tagen in beides.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat