Sebastian Weber

Die Geschichte von 18 Singles, die an einem "Speed-Dating" teilnehmen.

Die Österreicherin Natascha Kampusch ist 10 Jahre alt, als sie 1998 auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil entführt wird. Sie wird von ihm achteinhalb Jahre lang in einem unterirdischen Verlies in dessen Haus gefangengehalten. 2006 gelingt Natascha die Flucht und Wolfgang Priklopil nimmt sich das Leben. Nach Natascha Kampuschs Selbstbefreiung gerät ihre Entführung ins Zentrum politischer Machtspiele und sensationslüsterner Berichterstattung durch die Medien. Sie wird in Talkshows eingeladen und gelangt zu einer schier unglaublichen Berühmtheit. Die gesamte Welt interessiert sich für das Schicksal der Natascha Kampusch. Doch bald schon stellt die junge Frau fest, dass ihr Weg in die Freiheit noch lange nicht zu Ende ist.

Eigentlich sollte Die Erfindung der Liebe ein ganz anderer Film werden. Maria Kwiatkowsky sollte darin eine durchtriebene Schauspielstudentin spielen, die eine Millionärin um ihr Vermögen erleichtern will. Doch dann starb Kwiatkowsky überraschend, und Regisseurin Lola Randl wollte sich nicht damit abfinden, so viel Arbeit in einen Film investiert zu haben, der nie das Licht der Welt erblickt. Sie verarbeitete das ursprüngliche Material und baute darum eine neue Handlung, die auch den Entstehungsprozess ihres Films thematisiert. Herausgekommen ist eine selbstreflexive Tragikomödie, in der ein Filmteam vergeblich auf die Hauptdarstellerin wartet. Damit das Projekt nicht scheitert, muss die unbedarfte Praktikantin ihre Rolle übernehmen. Die Erfindung der Liebe hebt dabei die Grenzen zwischen Fiktion und Realität auf. So äußern sich die Schauspieler etwa in Interviewszenen, in denen sie als sie selbst auftreten. Oder spielen sie doch wieder nur eine Rolle?

Ada Hänselmann stellt ihr Romandebüt vor. Die zahlreichen Gäste aber interessieren sich nur für den 82-jährigen legendären Schauspieler Nino Winter und seine Autobiografie. Abends an der Hotelbar treffen die beiden wieder aufeinander. Ada verwickelt Nino in ein Spiel - er soll einen Detektiv spielen und sie beschatten. Nach einer Tour durch die Stadt geht es weiter mit den Spielen: Beide sollen fünf beliebige Fragen des anderen ehrlich beantworten. Nino ist skeptisch, aber schließlich werden es hunderte Fragen, kleine und große, beiläufige und existentielle über das Leben, die Liebe, den Ruhm, die Vergänglichkeit: Wie sähe Nino als Frau aus, was hat sich die Natur gedacht, als sie die Familie erschuf, wie hört sich Liebe an, was bedeutet der Tod? Ada und Nino werden zu Verbündeten der Nacht. Sie müssen über ihren eigenen Schatten springen und es entsteht eine magische Nähe zwischen den Beiden. Es ist eine Begegnung, die beide nie vergessen werden...

Martin Behrens ist Nahost-Experte für den BND und erhält Informationen, die zu einem U.S.-Drohnenangriff auf einen gesuchten Terroristen in Zahiristan führen. Einige Tage später wird ein Anschlag auf ein Restaurant verübt - Das Bekennervideo nennt Rache für den Drohnenangriff als Motiv. Die freie Journalistin Aurice, mit der Martin eine Affäre hatte, ist unter den Opfern - sie untersuchte Korruption im BND. Martin muss erkennen, dass Gut und Böse in einer Welt, in der große Konzerne von Waffendeals sowie Terrorabwehr profitieren, schwer zu trennen sind.

Das Pubertier - Der Film

— Das Pubertier - Der Film

Gerade war sie doch noch so lieb, so niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin plötzlich zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger nimmt sich eine Auszeit, um seine Tochter Carla in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert. Ob Party, Zeltlager oder Carlas erstes Mal: Hannes tritt zielsicher in jedes Fettnäpfchen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch andere Jugendliche peinliche Väter haben: Hannes’ bester Freund, der taffe Kriegsreporter Holger lässt sich lieber im Nahen Osten beschießen als sich daheim von seinem grunzenden Pubertier in den Wahnsinn treiben zu lassen.

Breisgau - Bullenstall

— Breisgau - Bullenstall

Tanja Wilken tritt die neue Stelle in der Freiburger Mordkommission an und gleich am ersten Tag gibt es schon eine Leiche. Außerdem scheint auf dem Polizeirevier jeder irgendwie mit jedem verwandt zu sein - ein richtiger Bullenstall.