Suzy Kendall

Italien 1976: Der schüchterne Brite Gilderoy hat einen Job als Sounddesigner in einem Tonstudio angenommen. Worauf er sich eingelassen hat, wird ihm erst bei seiner Ankunft bewusst, denn das Berberian Sound Studio produziert „Giallo“-Filme, bizarre Horrorstreifen voll von Gewalt und Erotik. Gilderoy nimmt sich pflichtbewusst und detailversessen seiner neuen Aufgabe an und verliert sich zusehends in der alptraumhaften Klangwelt der Filme – bis sich Wirklichkeit und Fiktion schmerzvoll überlagern

Der ehemalige Hollywood-Star Paul ist mit einer Millionärin verheiratet. Doch hinter dem Glamour tun sich Abgründe auf: Paul ist Alkoholiker und hat ein Verhältnis mit seiner Stieftochter. Nach 15 Ehejahren kehrt Paul dem Luxusleben den Rücken. Er dreht wieder einen Film. Plötzlich geschehen seltsame Dinge ...

Nach erfolgreichem Überfall auf einen Geldtransport in London, wird Meisterdieb Mason von einem Unbekannten mit einem Wurfmesser getötet, in das ein silbernes Dreieck eingraviert ist. Die Tatwaffe führt Scotland-Yard-Inspektor Elliott in den Zirkus Barberini. Dort geschehen weitere Morde mit gleichen Messern. Mit Direktor Carl sucht Elliott den Täter im Ensemble. Er stößt auf Gina, die Geliebte des Unbekannten, der die Beute des Geldraubs im Zirkus versteckte und ein verkannter Messerwerfer ist.

Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe

— L' uccello dalle piume di cristallo (The Bird with the Crystal Plumage)

Dario Argentos erster Film: ein stilbildender Giallo mit jeder Menge Spannung und schrägem Humor (immerhin hat Mario Adorf als verrückter Maler einen Gastauftritt).

Der ängstliche Ex-Soldat Boysie Oakes wird durch einen Irrtum vom britischen Geheimdienst als Auftragsmörder engagiert, heuert jedoch seinerseits heimlich einen freiberuflichen Killer an, der ihm die Arbeit abnehmen soll. Oakes fährt stattdessen mit seiner Angebeteten Iris an die Côte d’Azur, wo beide von sowjetischen Agenten gefangengenommen werden, die ein Attentat auf den Herzog von Edinburgh planen. Wird der hasenfüßige Agent wider Willen das Schlimmste verhindern können?

In einer hell erleuchteten Kunstgalerie in Rom beobachtet der Amerikaner Sam Dalmas eine unheimliche Szene: eine Person im schwarzen Regenmantel und mit schwarzen Handschuhen bekleidet, ein aufblitzendes Messer, eine hilflose, blutverschmierte Frau. Sam kann nicht helfen, denn eine große Glasscheibe hindert ihn daran. Der Amerikaner kann den Mann im Mantel jedoch verscheuchen. Die junge Frau überlebt. Anscheinend war der Täter ein gesuchter Serienmörder. Weil Sam bei der Polizei selbst in Verdacht zu stehen scheint, versucht er, der Sache nachzugehen. Dabei gerät er selbst in Lebensgefahr ...