Thomas Heinze

Blochin und sein Schwager Dominik werden verhaftet. Die beiden Polizisten stehen unter Verdacht, Pheline, die Geliebte von Kyrill, erschossen zu haben. Vor zwei Jahren hat Kyrill Blochins Tochter Grille kaltblütig erschossen. Jetzt ist seine Geliebte tot. Im Verhör setzt sich ein Puzzle zusammen, das bis in Blochins Kindheit zurückreicht. Er will Rache für den brutalen Mord an seiner Tochter Grille. Nach zwei Jahren findet er endlich eine Möglichkeit, den Mörder Kyrill nach Berlin zu locken.

Marie Brand und die Engel des Todes

— Marie Brand und die Engel des Todes

Marie Brand und Jürgen Simmel müssen den Mord an Justus Ebermann aufklären. Der griesgrämige und gebrechliche Mann, der in einer vornehmen Altenresidenz lebte, wurde vergiftet. Wie sich schnell zeigt, gibt es eine ganze Reihe von Verdächtigen. Eine Spur führt zum Pfleger Thomas Klein, über den sich Ebermann wiederholt beschwert hatte. Auch Sandra Ebermann die Tochter des Opfers, könnte etwas mit dem Mord zu tun haben, schließlich ist die Cafébetreiberin hoch verschuldet. Und welche Rolle spielt der Arzt Dr. Krumberg der zwei Mal die Woche eine Sprechstunde in der Altenresidenz abhält und den Ebermann mit einem Teil des Erbes bedacht hat?

Marie Brand und die Spur der Angst

— Marie Brand und die Spur der Angst

Die Kommissare Marie Brand und Jürgen Simmel ermitteln im Mordfall des Pferderennstallbetreibers Peter Süssner, der in der Kölner Vorstadt erschossen aufgefunden wurde.

In die Wälder von Blackwhite Castle haben sich Doris und Dieter Dubinsky aus Ostdeutschland verirrt. Statt London müssen sie sich nun einen Mord ansehen, denn direkt vor ihren Augen wird der „Mönch mit der Peitsche“ überfahren. Chief Inspector Even Longer und sein neuer Kollege Very Long von Scotland Yard treffen bald darauf am Tatort ein und vermuten, dass hier der schon lange gesuchte Wixxer wieder zugeschlagen hat. Der hat nicht nur Even Longers Kollegen Rather Short auf dem Gewissen, sondern auch einige Gangster aus der Unterwelt, denn sein Ziel ist es, Herr derselben zu werden. Die Spur führt direkt nach Blackwhite Castle selbst, wo der Earl of Cockwood residiert.

Ein schrecklich reiches Paar

— Ein schrecklich reiches Paar

Die Millionärsgattin Eva Klüber genießt ihr Leben an der Seite ihres Mannes Rainer, der sie durch seinen Verdienst mit Luxusgütern wie Schuhe, Autos und Immobilien ausstaffieren kann. Selbst arbeiten, das steht für Eva nicht auf dem Plan. Als sie sich aber bei einem Charity-Event einen Fauxpas nach dem nächsten erlaubt, will Rainer die Scheidung. Als die beiden vor dem Scheidungsanwalt und gemeinsamen Freund Pepe sitzen, fällt Eva aus allen Wolken: Keinen Cent will Rainer an seine baldige Ex-Frau abtreten. Das hat er Jahre zuvor in einem Ehevertrag festgehalten. Eva glaubt aber, ihr stehe etwas von dem Vermögen zu und so täuscht sie mit Hilfe eines jungen Paares ihre eigene Entführung vor, um Rainer am Ende doch noch ein paar Euro abzuluchsen.