Yui Makino

Sumire Suo ist eine begeisterte Fußballspielerin, konnte in der Mittelschule jedoch keine nennenswerten Erfolge verzeichnen. Doch der junge Flügel erhält eines Tages ein merkwürdiges Angebot. Ihre Hauptkonkurrentin, Midori Soshizaki, lädt sie ein, mit ihr im selben Team in der Oberschule zu spielen. Doch sie geht noch weiter und verspricht ihr, dass sie sie »niemals alleine« lassen wird. Wird Sumire das Angebot annehmen?

Smile Down the Runway

— ランウェイで笑って

Mit einer Körpergröße von nur 158 cm ist es Fujito Chiyukis Traum, ein Supermodel in Paris zu werden. Von allen Seiten wird ihr gesagt, dass sie aufgrund ihrer Größe keine Chance hat, aber Aufgeben kommt für Chiyuki nicht in Frage. Dann trifft sie auf Tsumura Ikuto, der ebenfalls kurz davorsteht, seinen großen Traum von einem Leben als Modedesigner aufzugeben, um seine Familie ernähren zu können. Für die beiden beginnt eine gemeinsame Reise mit dem Ziel, ihre Träume in die Realität umzusetzen.

Koi to Uso spielt in einer nahen Zukunft, in der junge Menschen mit dem Erreichen ihres 16. Lebensjahres einen Ehepartner von der Regierung zugewiesen bekommen. Dadurch müssen sich die Menschen nicht selbst bemühen, den idealen Partner zu finden und akzeptieren dieses Vorgehen auch. Der 15-jährige Yukari Nejima lebt in einer kleinen Ecke des Landes und scheint nicht wirklich mit seinem Leben zurechtzukommen. Sowohl seine akademischen, als auch seine sportlichen Leistungen liegen unter dem Durchschnitt. Sein Herz brennt jedoch voller Leidenschaft. Doch was wird ihm, in einer Welt in der Liebe verboten ist, widerfahren, wenn er sich verliebt?

Die Geschichte spielt in Sakurada, einer Stadt, in der fast die Hälfte der Einwohner in irgendeiner Form Spezialkräfte besitzt. Die Handlung dreht sich um die beiden Oberschüler Kei Asai und Misora Haruki. Während Letztere die Zeit bis zu drei Tage zurückdrehen kann, hat Kei die Fähigkeit, sich perfekt an alles, was er sieht und hört zu erinnern, auch nachdem Misora die Zeit zurückgedreht hat. Beide sind Mitglieder des sogenannten „Service Clubs“ an ihrer Schule, der von der Stadtverwaltung genutzt wird, um alle mit Spezialfähigkeiten ausgestatteten Menschen zu beobachten und den Frieden zu bewahren. Indem sie ihre Kräfte kombinieren, lösen die beiden gemeinsam Fälle für den Club. Dabei erfährt Kei von dem „MacGuffin“-Stein, der wie ein wertloser, schwarzer Stein aussieht, von dem in Wahrheit jedoch die Existenz der kompletten Stadt abhängt.

Chihiro Komiya ist eigentlich durch Zufall zu einer Maid geworden und trägt auch eine passende Uniform – doch das ist definitiv nicht nach seinem Geschmack. Vor dem Tod seiner Mutter war er ein gewöhnlicher Mittelschüler voller Tatendrang, der gerne Hausarbeiten erledigt hat. Doch nach dem tragischen Vorfall begegnet er seinem Onkel Madoka Taketori, welcher ihm ein Angebot macht: Chihiro kann bei ihm wohnen, wenn er die Hausarbeit erledigt. Er akzeptiert, doch hätte er nie damit gerechnet, dass die Arbeit in einer Maid-Uniform verrichtet werden muss.

Unter dem alten Dojo der Familie Aotsuki soll in einem geheimen Raum ein uralter Dämon gefangen sein. Oberschüler und rüpelhaftes Kraftpaket Ushio schenkt den Erzählungen seines Vater allerdings wenig Beachtung, da er diese für ordinäre Gruselgeschichten hält. Als sein Vater nun auf eine Reise geht, bekommt Ushio den Auftrag, das Lagerhaus aufzuräumen. Doch es kommt wie es kommen muss: Unter einer massiven Bodenklappe stößt er auf den mächtigen Dämon namens Tora. Obwohl Ushio den Dämon Tora ignoriert und nicht auf dessen Vorschläge eingeht, nimmt das Schicksal unweigerlich seinen Lauf.

Ryuu Yamada gilt in seiner High School als Delinquent, denn nach einem Jahr in der Schule ödet ihn diese einfach nur noch an, was sich auch in seinem Verhalten zeigt. Eines Tages stürzt er die Treppen hinunter genau auf Urara Shiraishi, die Top-Schülerin der Schule. Als Yamada wieder zu sich kommt, muss er feststellen, dass er mit ihr den Körper getauscht hat. Die beiden versuchen den Tausch rückgängig zu machen und entdecken dabei, dass er durch Küssen ausgelöst wird. Auf Anregung des Vizepräsidenten des Schülerrates, Toranusuke Miyamura, rufen sie den Klub zum Studium des Übernatürlichen ins Leben. Dieser Klub trifft in der Folge mit anderen "Hexen" zusammen, deren unterschiedliche Kräfte ebenfalls durch einen Kuss aktiviert werden.

Gundam Build Fighters

— ガンダムビルドファイターズ

Der Traum des jungen Schülers und Gunpla-Entwicklers Sei Lori ist es, eines Tages der beste Kämpfer in einem Gunpla-Turnier zu werden und seinen Vater zu überflügeln. Er ist das Einzelkind einer Familie, die einen Gunpla-Shop besitzt und somit sehr gut informiert, durch seine schlechten Fähigkeiten als Pilot, ist er allerdings schon öfter in der ersten Runde eines Turniers ausgeschieden. Im Laufe der Geschichte trifft er auf Reiji, einen seltsamen Jungen, der ihm fortan bei dem Ausbau seiner Fähigkeiten zu Seite steht. Er schenkt Sei einen Juwel, zusammen mit dem Versprechen, dass er ihm helfen wird, wenn er sich das wünscht. Zusammen mit Seis angepasstem GAT-X105B Streik Gundam, gehen sie in das nächste Turnier, um mit den besten Gunpla-Kämpfern zu konkurrieren.

Kurz vor ihrem finanziellen Bankrott wird die japanische Regierung durch Zuzahlungen des Staatsfonds gerettet. Für die Bürger der Stadt ändert sich aber nichts am Lebensstandard. Gewalt, Kriminalität und eine hohe Arbeitslosenrate dominieren in dieser trostlosen Stadt den Alltag. Kimimaro wurde, nachdem sein Vater verschwand und seine Mutter verstarb, von seiner Großmutter großgezogen. Er versucht dem gegenwärtigen Missmut der Stadt zu entfliehen und strebt nach einem normalen Leben. Eines Tages trifft er auf einen Mann, der ihm viel Geld anbietet. Einziger Haken an der Sache ist, dass Kimimaro das Geld auf jeden Fall zurückzahlen muss. Von da an verändert sich sein ganzes Leben, denn er wird in eine Gegend, genannt The Financial District, hineingezogen.

AnoHana: Die Blume, die wir an jenem Tag sahen

— あの日見た花の名前を僕達はまだ知らない。

Jinta "Jintan" Yadomis Leben befindet sich in einer Sackgasse. Statt zur Schule zu gehen, verbringt er seine Zeit Zuhause mit Nichtstun und niemand scheint sich mehr für ihn zu interessieren. Doch es war nicht immer so. In seiner Grundschulzeit war er der Anführer seiner sechsköpfigen Freundesclique und gemeinsam verbrachten sie eine glückliche Kindheit. Von den Freundschaftsbanden ist sechs Jahre später nichts mehr geblieben, doch als plötzlich das Mädchen Menma wieder in sein Leben tritt und ihn bittet, ihr ihren Wunsch zu erfüllen, muss Jintan die ehemaligen Freunde wieder zusammenführen und dafür auch seine persönlichen Probleme bewältigen.