Polly Blue Eyes

 D 2005
Romanze, Krimi, Tragikomödie 101 min.
5.70
Polly Blue Eyes

Polly kommt frisch aus dem Jugendknast und nimmt sich fest vor, "sauber" zu bleiben - doch ihr neues Leben droht zu scheitern.

Polly (Susanne Bormann) kommt frisch aus dem Jugendknast und nimmt sich fest vor, "sauber" zu bleiben. Den Laufzettel für den Beginn ihres neuen Lebens hat sie formuliert: Erstens einen Job suchen. Zweitens sich verlieben, drittens eine eigene Wohnung nehmen. Polly findet auch sofort einen Job und verliebt sich in Stefan (Sebastian Ströbeb| ausgerechnet in einen Polizisten. Allerdings hat sie ihre Rechnung ohne das Schlitzohr Ronny (Matthias Schweighöfer) gemacht, den neuen Freund ihrer Schwester. Der versucht mit allen Mitteln, die rebellische Gaunertochter zurück auf die schiefe Bahn zu ziehen - denn schließlich hat er sich selbst in die hübsche Ganovin verknallt.

Ronny schlägt Pollys Eltern ein angeblich todsicheres Geschäft vor, im Aluminium-Fertighaus-Business. Nur das nötige Startkapital fehlt. Aber auch dafür hat Ronny einen Plan: Ein kleiner Überfall, ganz ohne Risiko, wird das nötige Kleingeld bringen. Die ganze Familie soll mithelfen. Pollys neues Leben droht zu scheitern. Sie hängt an ihrer Familie, kann einfach nicht zusehen, wie die immer tiefer abgleitet, kann sich einfach nicht heraushalten. Polly versucht, ihre Familie vor der Polizei zu schützen und gleichzeitig ihre Liebe zu Stefan zu retten. Und irgendwo zwischendrin muss sie auch noch ihren eigenen Weg durchs Leben finden ...

Details

Susanne Bormann, Matthias Schweighöfer, Meret Becker, Ulrich Noethen. Sebastian Ströbel, Jana Pallaske, u.a.
Tomy Wigand
Karin Laudenbach, Martin Rosefeldt

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken