Heaven's Lost Property

そらのおとしもの

Japan,

SerieAnimationKomödieDrama

Tomoki Sakurai ist ein pubertierender Junge, der oftmals nur Perversitäten im Kopf hat und nach dem Leitsatz „Ruhe und Frieden sind das Beste“ lebt. Eines Nachts beobachtet Tomoki etwas Ungewöhnliches am Himmel, was kurze Zeit später auf der Erde aufschlägt. Es stellt sich heraus, dass es sich um ein geflügeltes und weiblich-humanoides Wesen mit dem Namen Ikaros handelt. Sie erklärt, dass sie von nun an Tomokis Dienerin ist und ihm jeden Wunsch erfüllt. Zunächst ist Tomoki zwar skeptisch, da er dadurch seine geliebte Ruhe gefährdet sieht, aber ihm wird schnell der Nutzen klar, der oftmals jedoch weitreichende Konsequenzen haben kann. Später landen noch mehr dieser Engel auf der Erde, wodurch sich Tomokis Leben abrupt ändert.

Staffeln / Episoden3 / 28

Min.25

Start10/05/2009

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Heaven's Lost Property finden.

  • Schauspieler:Saori Hayami, Ayahi Takagaki, Kaori Fukuhara, Iori Nomizu, Soichiro Hoshi, Mina, Tatsuhisa Suzuki, Yôko Hikasa, Asuka Ōgame, Shin-ichiro Miki

  • Regie:Suu Minazuki

Nach den Ereignissen in Sora no Otoshimono hat sich Nymph dank der Hilfe von Tomoki Sakurai endlich aus den Fängen ihres Masters befreien können und lebt nun friedlich auf der Erde. Dennoch beneidet sie ihre Engelschwester Ikaros, die weiterhin Befehle von ihrem Herren entgegennehmen kann. Selbstverständlich kann es Tomoki nicht lassen jede Menge Unfug anzustellen und mittels der Verwandlungsaparatur von Ikaros insbesondere in den Umkleidekabinen der Damen einen Blick zu riskieren. Ihm langt das jedoch noch lange nicht, sodass er ein Ziel ins Auge fasst: Spannen im Schwimmbad, wo alle Frauen eh schon knapp bekleidet sind. Na ob das mal gut geht?
Nicht veröffentlichte und auch unanimierte letzte OVA von Sora no Otoshimono. Die Folge knüpft direkt an die Geschehnisse des letzten Films, "Sora no Otoshimono Final: Eternal my Master" an. Es ist somit der wohlverdiente Abschluss für die Anime Reihe die sonst nur den Lesern des Mangas vorbehalten war.