McMafia

McMafia

United Kingdom,

SerieKrimiDrama

McMafia entführt in die Welt von Alex Godman, dem Sohn russischer Exilanten, die es sich im britischen Königreich gemütlich gemacht und eine düstere Geschichte mit der Mafia haben. Was folgt, ist ein Familiendrama vor dem Hintergrund des Verbrechens. Ob es für Alex ein Entkommen aus der Spirale der Gewalt gibt?

Staffeln / Episoden1 / 8

Min.55

Start01/01/2018

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für McMafia finden.

  • Schauspieler:James Norton, David Strathairn, Juliet Rylance, Merab Ninidze, Aleksey Serebryakov, Mariya Shukshina, Oshri Cohen, Kirill Pirogov

  • Regie:James H. Watkins

Die russische Familie des Ex-Mafia-Bosses Dimitri Godman lebt aufgrund von Interessenskonflikten innerhalb der russischen Mafia-Szene seit zehn Jahren in London im Exil. Sohn Alex ist Investment-Banker und verdient sein Geld mit 'ordentlicher Arbeit, nicht wie sein Onkel Boris, der international illegale Geschäfte betreibt. Alex gerät in Schwierigkeiten, als das Gerücht aufkommt, er würde trotz verhängter Sanktionen mit seinem Fonds in Russland investieren. Die Investoren wenden sich ab, doch Boris stellt Alex einen Kontakt zu seinem Freund Semiyon Kleiman in Israel her. Kleiman will 100 Millionen Dollar durch den Fonds 'waschen hat Geschäftsinteressen in Mumbai und möchte dort einen Konkurrenten ausschalten. Alex lehnt mit der Begründung ab, er sei kein Geldwäscher, und verhandelt stattdessen mit einem Konkurrenten.
Semiyon Kleiman reist nach Mumbai und Prag, um Leute zu rekrutieren, die Vadims Geschäfte erschweren sollen. Alex tritt in Prag als Kleimans Anwalt auf Semiyon Kleiman treibt die Geschäfte weiter voran und wirbt in Mumbai einen gewissen Dilly an, der Vadims Geschäfte am Zollhafen erschweren soll. Seine nächste Station ist Prag. Dort will er den zwielichtigen Geschäftsmann Reznik für sich gewinnen. Doch dieser ist nicht so leicht zu überzeugen, hat er es selbst in seiner eigenen Stadt Prag schon schwer genug mit der Übermacht der Russen, die alles kontrollieren Alex soll als Anwalt Kleimans auftreten und Rezniks engen Mitarbeiter Karel Benes für Kleimans Interessen gewinnen. Mit Benes ist Alex auf einer Wellenlänge, doch Reznik stellt sich quer. In dem Glauben, Arbeit zu finden, reist die junge Russin Lyudmilla Nikolayeva nach Ägypten und gerät dort in die Fänge eines Mädchenhändlerringes, der Teil de Geschäftsimperiums von Kleiman ist.
Nachdem Reznik tot ist, kontrolliert Benes die Geschäfte in Prag und schmiert einen ehemaligen Kollegen bei der Polizei, damit dieser Vadims Lieferungen abfängt. Vadim, inzwischen misstrauisch geworden, glaubt nicht an einen Selbstmord Rezniks und ahnt, dass ein einflussreicher Konkurrent seine Geschäfte sabotiert Inzwischen nimmt der mexikanische Geschäftsmann Antonio Mendez Kontakt zu Alex auf und nötigt ihn, zusammen mit Rebecca auf sein Anwesen nach Südfrankreich zu kommen. Dort lässt Antonio durchblicken, dass er von den dubiosen Geldtransfers für Kleiman weiß. Er möchte Alex' Kontakt zu Kleiman nutzen, um mit dessen Schiffsflotte seinerseits Ware zu schmuggeln und damit den gemeinsamen Konkurrenten Vadim Kalyagin zu schaden.
Semiyon Kleiman warnt Alex vor Antonio Mendez, nutzt aber die Information über eine Drogenlieferung Vadims und setzt in Indien alle Hebel in Bewegung, um die Ware abzufangen. Semiyon Kleiman warnt Alex vor Antonio Mendez, nutzt aber die Information über eine Drogenlieferung Vadims. Alex überweist noch mehr Geld nach Mumbai. Seine Kollegin Karin ahnt, dass mit dem Fonds etwas nicht stimmt, und besteht auf Konteneinsicht. Alex ist alarmiert und nimmt Kontakt zu einem IT-Experten auf, der alle Daten verschlüsselt und die Konten sauber aussehen lässt. Dieser Experte vermittelt ihm auch einen indischen Hacker, dem es gelingt, in das Zentralsystem des Hafens in Mumbai einzudringen und wichtige, für Vadim bestimmte Fracht abzufangen Vadims Entsetzen ist groß, da ihm dies in Moskau große Probleme bereiten wird.
Semiyon Kleiman, der homosexuell ist, wird verhaftet, weil er auf der Party eines Kunsthändlers einen jungen Mann vergewaltigt haben soll. Alex reist nach Tel Aviv, um entlastende Zeugen zu finden, aber auch, um Kleiman Verträge von Antonio Mendez unterzeichnen zu lassen, der die Schwäche Kleimans ausnutzen will, um an die begehrte Schiffsflotte zu gelangen. Tatsächlich könnte die junge Russin Lyudmilla, die von Kleiman gegen ihren Willen in Tel Aviv festgehalten wird, ihn entlasten, erwartet aber als Dank, dass er sie endlich nach Hause gehen lässt. Durch Lyudmillas Aussage gesteht das vermeintliche Vergewaltigungsopfer, unter massivem Druck zu einer Falschaussage gezwungen worden zu sein. Auftraggeber war Vadim Kalyagin.
Alex sorgt sich um die Sicherheit seiner Familie. Auch um Rebecca zu schützen, provoziert er einen Streit und schlägt vor, dass sie sich eine Zeitlang trennen. Tief verletzt zieht Rebecca in eine Appartement-Anlage, in der Alex sie sicher wähnt. Aus Enttäuschung darüber, das Kleiman Lyudmilla nicht gehen lässt, reist Joseph, Kleimans Angestellter und engster Vertrauter, nach London, um Alex beim Beschaffen von Security für die Familie Godman zu helfen. Jedes Familienmitglied wird nun persönlich bewacht. Besonders Dimitri schöpft Verdacht und will wissen, ob Alex wirklich nichts mit schmutzigem Geld zu tun hat. Inzwischen haben Alex und seine Schwester Katya zu ihrem Entsetzen erfahren, dass Dimitris Geliebte Masha ein Baby erwartet. Sie bieten ihr Geld, um die Sache zu verschweigen und das Kind an einem anderen Ort aufzuziehen.
Nach dem Mordanschlag auf Rebecca ist Dimitri in höchster Sorge und trifft sich in Begleitung von Alex mit Oleg, einem Gefährten, der Kontakte zu Regierungskreisen in Moskau hat. Nach dem Mordanschlag auf Rebecca ist Dimitri in höchster Sorge und trifft sich in Begleitung von Alex mit Oleg, einem alten Gefährten, der Kontakte zu Regierungskreisen in Moskau hat. Dort verliert Vadim immer mehr Rückhalt und auch sein enger Vertrauter llya muss aufpassen, wie sehr er ihn noch deckt. Auf Druck aus Moskau treffen sich die gegnerischen Parteien, um ein Stillhalte-Abkommen zu treffen. Kleiman ist scheinbar geläutert und willigt in alle Bedingungen ein. Er verlangt nur, dass Alex und seine Familie verschont werden. Vadim gibt er jedoch zu verstehen, dass Alex inzwischen neue Partner hat für deren Handeln er nicht garantieren kann. Nachdem Vadim Alex daraufhin indirekt droht, unternimmt Alex jede nur mögliche Anstrengung, um mithilfe von Antonio Mendez' Geschäftspartnern und Oleg in Russland einen großen Deal einzufädeln, der Vadim endgültig vernichten würde.
In Moskau erfährt Alex, dass es einen tödlichen Anschlag auf Vadims Tochter gegeben hat, der ihn in höchste Gefahr von Seiten Vadims bringt. In letzter Sekunde kann er entkommen. Erst in Moskau erfährt Alex, dass es einen tödlichen Anschlag auf Vadims Tochter gegeben hat, der ihn in höchste Gefahr von Seiten Vadims bringt. In letzter Sekunde kann er entkommen. Doch ein letztes Mal trifft Alex auf Vadim und tötet ihn. Souverän und eiskalt führt er die Verhandlungen mit Antonio Mendez' Partnern. Mit Joseph an seiner Seite ist er nun selbst einer von den Big Playern.