nebula-avengers-gillian.jpg

© Marvel Studios / Walt Disney Company

Stars
01/21/2021

Karen Gillan kehrt in "Thor: Love and Thunder" als Nebula zurück

Im vierten "Thor"-Film wird die Figur aus "Guardians of the Galaxy" unter Taika Waititis Regie ein Comeback erleben.

von Franco Schedl

Darstellerin Karen Gillan hat nun Fan-Theorien bestätigt, die besagten, dass sie als Nebula im nächsten "Thor"-Abenteuer zurückkehren könnte. Der in den "Guardians of the Galaxy"-Filmen eingeführte Charakter Nebula ist die Schwester von Gamora (Zoe Saldana). Sie war eines von Thanos' Ziehkindern, bevor sie sich in "Avengers: Endgame" gegen den größenwahnsinnigen Schurken stellte, der bereits ihre Schwester getötet hatte.

Die 33-jährige hat kürzlich via Social Media bekanntgegeben, in Sidney angekommen zu sein und auch ein Foto veröffentlicht.

Da die Dreharbeiten zum kommenden "Thor" auch in Australien stattfinden werden, war ein Fan sofort alarmiert und dachte, Gillan trage auf dem Bild eine Perücke, um sich erneut auf die Nebula-Rolle einzustimmen. Doch die Schauspielerin stellt das in einer Antwort richtig: "Das ist mein echtes Haar. Ich habe es gestern als Vorbereitung für Nebula kürzer geschnitten, damit ich nicht soviel Haar unter der Maske mit dem Kahlkopf unterbringen muss. Ich hatte wirklich eine unglaubliche und sehr widerspenstige Mähne."

Somit wäre also endgültig klargestellt, dass Nebula in dem Film ein Comeback erleben wird.

In "Thor: Love and Thunder" wird Gillian unter der Regie von Taika Waititi auch auf zwei weitere "Guardians" treffen, da Dave Bautista als Drax und "Star-Lord" Chris Pratt ebenfalls mit von der Partie sind.

Wir dürfen uns im vierten "Thor"-Film übrigens zugleich auf ein Wiedersehen mit Natalie Portman in der Rolle von Thors (Chris Hemsworth) großer Liebe Jane freuen. Auch Christian Bale wird sich die Ehre geben – und sogar Matt Damon soll einen Auftritt haben.   

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.