© Katie Yu/Netflix

Stars
05/18/2021

Lili Reinhart: Emotionale Instagram-Story über Depression

Auf Instagram enthüllt Lili Reinhart, wie sie gegen ihre Depression kämpft – und macht ihren Fans Mut.

"Riverdale"-Darstellerin Lili Reinhart hat nie einen Hehl aus ihrer mentalen Gesundheit gemacht. Erst letztes Jahr sprach sie gegenüber "refinery29" offen und ehrlich über ihre Depression: "Ich konnte das Licht nicht sehen. Ich habe mich gefühlt, als würde ich sterben", so die Schauspielerin. Sie habe versucht, sich dem Schmerz zu stellen und unterzog sich schließlich einer Therapie.

Auf ihrem Instagram-Profil erklärt sie nun, dass sie trotz allem oft schlechte Tage hat – und macht Fans gleichzeitig Mut. 

"An manchen Tagen fühle ich mich von meiner Depression besiegt. Es ist ein anstrengender Kampf, den ich seit elf Jahren kämpfe, und an manchen Tagen – so wie heute – kann es sich unerträglich anfühlen", so die Schauspielerin in einer Story, die kürzlich gepostet wurde.

Anschließend richtet sie sich an alle FollowerInnen, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben – und spricht ihnen zu, nicht zu streng mit sich selbst zu sein. Es sei "okay, Tage zu haben, an denen ihr nicht mehr kämpfen wollt", versichert Reinhart.

"Ihr müsst eure mentale Gesundheit vor niemandem rechtfertigen. Setzt euch selbst an erste Stelle wann immer es nötig ist, nehmt euch Zeit, euch auszuruhen. Umgebt euch mit guten Menschen und hohen Schwingungen. Aber erinnert euch immer daran, dass ihr es wert seid, für euch zu kämpfen. Und morgen könnte so ein schöner Tag werden."

Wenn auch du an Depressionen leidest, solltest du dich an vertraute Menschen wenden. Oft hilft bereits ein einzelnes Gespräch. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist, kann sich rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 142 an die Telefonseelsorge wenden. Sie bietet schnelle erste Hilfe an und vermittelt ÄrztInnen, Beratungsstellen oder Kliniken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.