© Koch media

Stars
09/06/2021

Stanley Tucci spricht erstmals über seine Krebserkrankung

"Worth"-Schauspieler Stanley Tucci sprach erstmals über seine Krebserkrankung.

von Oezguer Anil

In einem Interview mit "Vera" sprach Stanley Tucci erstmals über seine Krebserkrankung. Bei dem 60-jährigen Darsteller wurde vor drei Jahren ein Tumor in der Zunge diagnostiziert. "Er war zu groß, um zu operieren, deshalb musste ich eine Strahlentherapie und eine Chemo machen. Ich hatte mir geschworen, so etwas niemals zu machen, da meine erste Frau an Krebs verstorben war und es war schrecklich, mit anzusehen, wie sie durch diese Behandlungen ging."

Tuccis Frau Kate starb 2009 im Alter von nur 47 Jahren an Brustkrebs. Das Paar war seit 1995 verheiratet und hatte drei gemeinsame Kinder: die Zwillinge Nicolo und Isabel und ihre Tochter Camilla.

Stanley Tucci in neuem Netflix-Drama

"Die Kinder waren großartig, aber es war schwer für sie. Ich hatte sechs Monate lang eine Ernährungssonde und habe es kaum zur Highschool-Abschlussfeier der Zwillinge geschafft."

Es ist unwahrscheinlich, dass der Krebs zurückkehren werde, sagte der Schauspieler und klopfte dabei auf Holz. "Krebs macht einen zugleich ängstlicher und weniger ängstlich. Ich fühle mich jetzt viel älter als vor der Erkrankung, aber will noch immer vorankommen und Dinge erleben", so Tucci.

Zurzeit ist Stanley Tucci im Netflix-Drama "Worth" an der Seite von Michael Keaton zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.