Ryan Gosling vs. Rachel McAdams
Eines vorweg: Ryan Gosling und Rachel McAdams dateten sich drei Jahre lang nach den Dreharbeiten von "The Notebook" - aber am Set selbst konnten die zwei überhaupt noch nicht miteinander. Ständig sei es zu Streitereien zwischen den beiden gekommen, erzählt sogar Regisseur Nicholas Cassavetes.

© verleih

Stream
08/24/2021

Leidenschaft pur: Die 13 romantischsten Filmpaare aller Zeiten

"Du bist die Erfüllung all meiner Gebete. Du bist ein Lied, ein Traum, ein Flüstern."

von Manuel Simbürger

Die Liebe ist nach wie vor eines der letzten ganz großen Geheimnisse der Menschheit. Auch Hollywood kann hier keine erhellenden Antworten liefern. Aber zumindest scheint die Traumfabrik herausgefunden zu haben, was es in erster Linie braucht, um eine intensive, überzeugende, fesselnde und zu Tränen rührende Lovestory zu erzählen: nämlich ein Liebespaar, dessen Chemie unsere Hormone verrückt spielen, dessen Höhen und Tiefen uns den Atem stocken und dessen einzigartiges Zusammenspiel uns über so manche dramaturgische Logiklöcher hinwegsehen lassen. Weil dieses Couple zur Porjektionsfläche all unserer Wünsche, Sehnsüchte und Träume wird. 

Wenn die SchauspielerInnen auch im realen Leben zueinander finden, imitiert das Leben tatsächlich die Kunst und wir dürfen wieder Hoffnung auf die einzig wahre Liebe da draußen hegen. Denn dass es diese gibt, ist klar – das hat uns zumindest Hollywood erzählt ...

Die 13 legendärsten Film-Liebespaare aller Zeiten:

Julia Roberts & Richard Gere ("Pretty Woman")

Eigentlich wollte Geschäftsmann Edward die schöne Vivian nur nach dem Weg fragen, am Ende wurde es eine der größten (Film-) Liebesgeschichten aller Zeiten. Zwei unterschiedliche Persönlichkeiten, die den Mut zur Nähe finden und schließlich einander retten.

Er rettet sie aus der mittellosen Existenz einer Prostituierten, sie ihn aus einem Leben ohne Leidenschaft, Gefühle und Abenteuer. Wenn Vivian mit ihrem Mega-Watt-Lächeln Edward anblickt, dann ist er angekommen. Und sie fühlt sich anerkannt. Die beiden haben die Sterne, einander und gleichzeitig sich selbst gefunden. Märchen gibt's also doch!

Seufz-Zitat: "Und was tut die Prinzessin dann, nachdem der Prinz ihr das Leben rettete?" – "Sie rettet daraufhin sein Leben."

Hier geht's direkt zum Film!

Vivian Leigh & Clark Gable ("Vom Winde verweht")

Die in privilegierte Kreise geborene Scarlett O'Hara, die in Gefahr ist, inmitten des Bürgerkriegs alles zu verlieren, verliebt sich in den charmant-rauen und über-männlichen Rhett Buttler, der im Grunde die völlig falsche Wahl ist, aber dann eben doch die genau richtige. Was ihr Herz will, weiß sie aber erst, als Rhett sie verlässt, was den Seelenschmerz so überlebensgroß werden lässt, dass eine Kreatur namens Mensch beinahe daran zu zerbrechen droht. Das Begehren zwischen den zwei Liebenden brennt stets lichterloh – und kann nicht mal vom Winde verweht werden, egal, wie sehr sich dieser auch anstrengen mag.

Seufz-Zitat: "Nimm ein Taschentuch, mein Kind. In den entscheidenden Augenblicken deines Lebens hattest du nie ein Taschentuch."

"Vom Winde verweht" gibt es auf Amazon Prime zu kaufen. 

Hier geht's zum Film!

Kate Winslet & Leonardo DiCaprio ("Titanic")

Ja, Jack hätte definitiv am Treibholz neben Kate noch Platz gehabt. Get over it. Wir haben's verstanden. Das ändert nichts daran, dass die steinreiche Rose DeWitt-Bukater und der mittellose Jack, deren Beziehung von Anfang an zum Scheitern verurteilt war (Spoiler Alert: das Schiff sinkt!), das vielleicht legendärste Film-Liebespaar seit Erfindung des Kinos sind. Jack verleiht der selbstmordgefährdeten Kate tatsächlich das Gefühl, fliegen zu können.

Die beiden haben erkannt, dass wahre Liebe auch die größten sozialen Unterschiede und den egomanischsten Verlobten überwinden kann und dass es am Ende nur darauf ankommt, dass das Gegenüber dich so sieht, wie du wirklich bist. Und dass es Seelenverwandtschaft ist, wenn er/sie an dich glaubt, auch wenn du selbst es nicht tust. Nur das unausweichliche Schicksal war am Ende größer als ihre Gefühle füreinander.

Seufz-Zitat: "Du springst, ich springe – weißt du noch?"

Hier geht's direkt zum Film!

Ingrid Bergman & Humphrey Bogart ("Casablanca")

Vor Jahren ist Ilsa einfach aus Ricks Leben getreten, hat ihn mit gebrochenem Herzen zurückgelassen, ohne Erklärung. Nun ist sie wieder da, steht plötzlich in seiner verrauchten Bar, und fordert von ihm, ihr und ihrem Ehemann bei der Flucht vor den Nazis zu helfen. Kann Rick über seine geschundene Seele und sein verletztes Ego hinwegsehen? Und was passiert, wenn eine alte Liebe zum neuen Leben erwacht, in einer Zeit, in der Hass und Verfolgung an der Tagesordnung stehen? Was auch kommen mag: Am Ende haben die beiden immer noch Paris ...

Seufz-Zitat: "Schau mir in die Augen, Kleines!"

"Casablanca" gibt es auf Amazon Prime zum Ausleihen und Kaufen. 

Hier geht's zum Film! 

Rachel McAdams & Ryan Gosling ("Wie ein einziger Tag")

Die Liebe zwischen Allie und Noah (Rachel McAdams und Ryan Gosling waren damals auch im realen Leben ein Paar, was besonders die Kuss-Szene im Regen noch ikonischer macht) ist eine Liebe, die nicht stirbt, die gegen das Vergessen ankämpft und in der Vergangenheit lebt, weil es keine Gegenwart und schon gar keine Zukunft gibt. Sie ist voll von poetischer und tief trauriger Romantik, die einem das Herz aus dem Leibe reißt und einen emotional nackt zurücklässt.

Die Liebe zu Noah ist für Allie eine Farbexplosion in einer sich immer weiter ausbreitenden Dunkelheit. Er ist der Rettungsanker, er wirft sich ihr selbst zu, um sie vor der Auslöschung der eigenen Identität zu bewahren. Denn wer ist er, wer sind sie, wenn sie nicht mehr weiß, wer sie selbst ist?

Seufz-Zitat: "Die Geschichte prägt nur einen Moment, die Liebe dagegen ein ganzes Leben."

Hier geht's direkt zum Film!

Meg Ryan & Billy Crystal ("Harry & Sally")

Wahrscheinlich diskutieren sie heute noch drüber, ob Frauen und Männer tatsächlich Freunde sein können. Das glaubt der sarkastische Harry nämlich nicht, der sich epische wie wortgewandte Diskussionen mit Sally über Geschlechter und weibliche Fake-Orgasmen (die legendär von Sally inmitten eines Restaurants unter Beweis gestellt werden) liefert.

Zuerst hassen sich die beiden, dann werden sie Freunde, dann verlieben sie sich. Womit Harry dann doch wieder Recht hätte mit seiner Freundschafts-Theorie. Harry und Sally sind das Paradebeispiel dafür, dass sich Gegensätze anziehen. Und dass genau dort die Liebe wartet, wo du sie am wenigsten vermutest. Ja, wir wollen tatsächlich das, was sie hatte.

Seufz-Zitat: "Ich liebe dich dafür, dass dir kalt ist, wenn draußen 25 Grad sind. Ich liebe dich dafür, dass du anderthalb Stunden brauchst, um ein Sandwich zu bestellen. Ich liebe dich dafür, dass du eine Falte über der Nase kriegst, wenn du mich so ansiehst. Ich liebe dich dafür, dass ich nach einem Tag mit dir dein Parfum immer noch an meinen Sachen riechen kann. Und ich liebe dich auch dafür, dass du der letzte Mensch bist, mit dem ich reden will, bevor ich abends einschlafe."

"Harry & Sally" gibt es auf Amazon Prime zum Ausleihen und Kaufen.

Hier geht's zum Film!

Claire Danes & Leonardo DiCaprio ("Romeo + Julia")

Wenn man in der Pubertät ist, fühlt es sich tatsächlich so an, als wäre jedes kleinste Lächeln des/der Angebeteten ein ewiger Sonnenaufgang, jede Distanz ein Dolchstich ins Herz und jeder letzte Kuss Gift für die Seele.

Und als leidenschaftlicher als auch hormongebeutelter Teenager schießt man in Sachen Dramatik gern mal übers Ziel hinaus, faked zum Beispiel seinen eigenen Tod, um mit der Liebe seines Liebens zusammen sein zu können – was die allerdings nicht weiß, was sie ebenfalls zum Selbstmord treibt. Romeo und Julia sind der Inbegriff des Liebespaars, das nicht sein darf, und die tragischen HeldInnen der epischsten Liebesgeschichte aller Zeiten. Hier fließt Herzblut nicht nur im übertragenen Sinn.

Seufz-Zitat: "Hat mein Herz je geliebt? Nein. Augen? Nie. Denn wahre Schönheit kenne ich erst durch sie."

Hier geht's direkt zum Film!

Jennifer Grey & Patrick Swayze ("Dirty Dancing")

Kann Begehren Sünde sein? Oder ist sie nicht einfach die unmittelbarste, reinste Form des Lebens? Das fragt sich Baby, als sie während der Sommermonate mit dem sexy Tanzlehrer Johnny für den Tanzwettbewerb des faden Ferienlagers übt. Das Leben spürt Baby, die während dieser Wochen vom Teenager zur Frau reifen sollte, auf jeden Fall gründlich, denn die sexy Tanzmoves haben es ganz schön in sich und der Körperkontakt zwischen beiden wird immer intensiver.

Dass so viel Erotik zwischen den beiden entsteht, hätte man sich aber schon bei ihrem ersten Aufeinandertreffen denken können: denn Baby trug da, ähm, eine gigantische Wassermelone. Wie auch immer, am Ende hatte Baby ihre "time of my life". Hätte bloß unser eigenes sexuelles Erwachen auch so ausgesehen.

Seufz-Zitat: "Mein Baby gehört zu mir!"

Hier geht's direkt zum Film!

Olivia Newton-John & John Travolta ("Grease")

Sandy und Danny leben den wahr gewordenen Traum: die Sommerromanze wird zur großen Liebe fürs Leben. Bis dahin ist es aber ein weiter, immerhin mit einem zeitlos-fetzigen Soundtrack untermalten Weg, denn zurück an der Highschool kann Bad Boy Danny nicht aus seiner Rocker-Lederjacken-Haut raus, und auch Mauerblümchen Sandy tut sich schwer, mit den coolen, sexhungrigen TeenagerInnen mitzuhalten.

Am Ende düsen sie im Seventies-Stil gemeinsam dem bunten Himmel entgegen, denn nur zusammen sind sie mehr, als sie einzeln je sein werden. Und Sandy erkennt, dass das Verlieben in einen neuen Menschen auch die Möglichkeit beinhaltet, selbst ein neuer Mensch zu werden: Sie verwandelt sich vom naiven Unschuldsmäderl in eine feurige sexy Leder-Braut. Denn nach einem Gesamt-Make-Over geht's auch mit der Liebe leichter ...

Seufz-Zitat: "You're the one that I want – ooh, ooh, ooh, honey!"

Hier geht's direkt zum Film!

Kristen Stewart & Robert Pattinson ("Twilight")

Die beiden träumten voneinander, noch bevor sie sich kannten. Bella und Edward verbindet eine Liebe, die buchstäblich über den Tod hinausgeht. Die Konventionen überwindet, ja brutal einreißt, weil die Sehnsucht nach der Nähe des Anderen stärker ist als jene nach der eigenen Sicherheit. Sie führen eine an alle Grenzen und darüber hinaus treibende Liebesbeziehung, weil sie wissen: Sie sind füreinander bestimmt. Koste es, was es wolle.

Vampir Edward ist die fleischgewordene Verkörperung all dessen, was Bella immer schon wollte, ohne sich dessen bewusst gewesen zu sein. Dass sich die starke Chemie zwischen Stewart und Pattinson problemlos auf die andere Seite der Leinwand überträgt, st nicht überraschend: Die beiden wurden während der Dreharbeiten ein Paar.

Seufz-Zitat: “And so the lion fell in love with the lamb…"

Hier geht's direkt zum Film!

Heath Ledger & Jake Gyllenhaal ("Brokeback Mountain")

Hier kommt der Prinz tatsächlich am Pferd daher – nur leider ist die Welt kein Märchen: Zwei Cowboys entwickeln inmitten einer weitläufigen, aber kargen Landschaft intensive Gefühle füreinander, finden aber aufgrund äußerlicher und innerlicher Restriktionen niemals zueinander. Was mit einem einfachen Schafe-Hüten-Job beginnt, entwickelt sich zu einer jahrzehntelangen, genauso leidenschaftlichen wie tragischen Liebesgeschichte, die nur im Geheimen stattfinden darf – und auch dann nur, wenn man den Mut findet, auf das eigene Herz zu hören.

Ennis erkennt, dass Jack mehr ist, als er selbst jemals sein wird. Dass Jack für ihn Gewinn und Verlust gleichsam bedeutet, Schmerz und Leid, Lüge und Wahrheit. Die eindringliche, aber feinfühlige Love-Story ist ein zeitloses Plädoyer für Toleranz, Seelenverwandtschaft, Sehnsüchte und natürlich die einzig wahre Liebe.

Seufz-Zitat: "Wenn ich doch nur wüsste, wie ich von dir loskomme."

Hier geht's direkt zum Film!

Meg Ryan & Tom Hanks ("Schlaflos in Seattle", "E-Mail für dich")

Insgesamt vier Filme haben Meg Ryan und Tom Hanks in den Neunzigern zusammen gedreht, sie waren das ultimative Königspaar der Rom-Coms. Bis heute ein Freudenfest für alle Romantik-FetischistInnen sind die Filme "Schlaflos in Seattle" und "E-Mail für dich". In beiden Streifen macht Amors Pfeil Umwege über moderne Kommunikationsmedien, einmal ist's das Radio, dann die E-Mail.

Und in beiden Streifen ist es die innere Schönheit, die jeweils offen zur Schau gestellte geschundene, aber doch hoffnungsvolle Seelenwelt, die beide zueinander bringt, was in einer Realität voll von oberflächlichen Dating-Apps derart altmodisch und herrlich naiv anmutet, dass es uns vor Rührung die Tränen in die Augen treibt. Hier sind es die Worte, die Liebes-Realität schaffen, weit weg von Dickpics und Filter-Selfies. Es geht um die Reise zweier einsamer Seelen, dargestellt von einem SchauspielerInnen-Duo, dessen Zusammenarbeit jedes Mal aufs Neue ein Liebesbrief an die Sanftmut der zwischenmenschlichen Intimität ist.

Seufz-Zitat: "Mit ihr war der Schnee immer ein bisschen weißer."

Beide Filme kannst du auf Amazon Prime kaufen oder ausleihen. 

Hier geht's zu "Schlaflos in Seattle"!

Hier geht's zu "E-Mail für dich"!

Angelina Jolie & Brad Pitt ("Mr. & Mrs. Smith")

Legendärer als der Film selbst ist die Story hinter den Kulissen: Während der Dreharbeiten zur Action-Comedy "Mr. & Mrs. Smith" entwickelten Angelina und Brad Gefühle füreinander, Jennifer Aniston wurde öffentlich zur gehörnten Ehefrau. Trotz Ehebruch-Skandal waren Brangelina seitdem zumindest einige Jahre lang das Traumpaar der Traumfabrik und ließen uns wieder an die große Liebe glauben.

Wie groß die körperliche Anziehung zwischen den beiden von Beginn an gewesen sein muss, davon kann man sich auch in "Mr. & Mrs. Smith" überzeugen: Hier fliegen die erotischen Funken bis in den kleinsten Szenenwinkel, das Bleigewitter zwischen dem Ehepaar ist nichts anderes als das Abreagieren der eigenen sexuelle Triebe. Und die tiefen Blicke? Oh, diese Blicke ...

Seufz-Zitat: "Ein Happy-End haben nur Geschichten, die unvollendet sind."

Hier geht's direkt zum Film!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.