© polyfilm

Stream
03/08/2021

Die 10 besten Filme für Paare auf Amazon Prime

Von diesen 10 Filmen auf Amazon Prime könnt ihr als Pärchen noch so einiges lernen!

von Manuel Simbürger

Der Kampf um die Fernbedienung gehört zum Beziehungs-Alltag genauso dazu wie das gemeinsame Erledigen des Haushalts oder Sex. Sich beim Bingewatchen auf einen gemeinsamen Nenner zu einigen, kann so manche traute Zweisamkeit ganz schnell zum Scheidungskrieg verwandeln. Weil jeder Geschmack eben verschieden ist. 

Es gibt aber Filme, die für Pärchen wie gemacht scheinen. Nicht nur, weil sich beide Partner*innen dafür begeistern können, sondern auch, weil sie dem Paar auch etwas lehren und aus dem Du und Ich vielleicht wieder ein Wir machen. Dabei geht's gar nicht um den berühmt-berüchtigten moralischen Zeigefinger: Viele Filme über zwei Menschen, deren Seelen zueinander gefunden haben, behandeln das Groteske, Widersprüchliche, Herausfordernde und natürlich Wärmende, Beschützende und Stärkende in einer Beziehung auf subtile, satirische, todtraurige oder auch höchst zynische Art und Weise.

Filme bilden immer eine Realität ab, wie sie sein könnte. Das gilt auch für die Realität von Pärchen. Und: Wenn einem bei einem Binge-Abend nicht nur hohle Unterhaltung, sondern auch etwas fürs eigene Leben mitgegeben wird, erspart man sich die teure Therapeut*innen-Couch.

Die Top 10 Filme für Paare auf Amazon Prime: 

Blue Valentine (2010)

Sechs Jahre lag waren Cindy (Michelle Williams) und Dean (Ryan Gosling) verheiratet. Romantik, Leidenschaft und das Wissen, das Gegenüber ist das geschützte Epizentrum aller Gefühle, ist schleichender Ernüchterung gewichen. Der Alltag des Ehepaares wird von banalen Streits, Resignation und Abstoßung bestimmt, von der anfänglichen Leichtigkeit ist nichts übrig geblieben. Cindy und Dean geben ihrer Ehe aber noch eine letzte Chance und mieten sich für eine Nacht in einem Motel ein. Der Realität können sie aber auch dort nicht entrinnen. Ein intensiv inszeniertes und bewusst auf Pathos verzichtendes Psychogramm eines Verfalls einer Liebe, überragend gespielt.

Für Paare, die ... sich von ihrem ursprünglichen Ideal entfernt haben und anstehenden schwierigen Entscheidungen aus dem Weg gehen

Hier geht's direkt zum Film!

Gegen die Wand (2004)

Zwei geschundene Seelen laufen sich zufällig in einem Hamburger Krankenhaus über den Weg: Die junge Türkin Sibel (Sibel Kekilli) wollte mit Suizid den Fesseln ihrer streng traditionellen Familie entgehen, der Deutschtürke und Prolet Cahit (Birol Ünel) fuhr alkoholisiert sein Auto gegen eine Wand. Im krassen Gegensatz dazu irrt er ziellos durchs Leben. Beide gehen eine Scheinehe ein: Sibel wird so ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht, Cahit hat eine Frau, die sich um seine heruntergekommene Wohnung kümmert. Als sich der Alkoholiker aber immer mehr zur Vergnügungs-süchtigen Sibel hingezogen fühlt, kommt es zur Katastrophe – und erneut fahren beide ihr Leben gegen die Wand. Rau, kompromisslos, authentisch, aber doch poetisch.

Für Paare, die ... denken, ihre Beziehung sei dysfunktional. Und die ein Problem mit einem ausgeglichenen Nähe-Distanz-Verhältnis haben.

Hier geht's direkt zum Film!

Liebe braucht keine Ferien (2006)

Hollywood-Agentin Amanda (Cameron Diaz) lebt in Los Angeles, die Journalistin Iris (Kate Winslet) in New York. Beide haben immenses Pech in der Liebe. Weil man sich zu Weihnachten bekanntlich besonders einsam fühlt, beschließen sich beide Frauen zwecks Erholung des emotionalen Haushalts und erfrischendem Tapetenwechsel zu einem Häusertausch. Der Kulturclash klopft erwartungsgemäß schnell an die Tür – und zur Überraschung der Damen auch die Liebe (in Form von Jude Law und Jack Black) ... Konventionelle RomCom, die aber das Herz am rechten Fleck hat und mit einem erlesenen Star-Ensemble aufwarten kann. 

Für Paare, die ... mit einer ungewöhnlichen Urlaubs-Idee liebäugeln, dabei aber niemals die Hand des Anderen loslassen.

Hier geht's direkt zum Film!

Eiskalte Engel (1999)

Kathryn (Sarah Michelle Gellar) und Sebastian (Ryan Philippe) sind Stief-Geschwister aus der New Yorker Upper East Side. Aus Langeweile intrigieren und manipulieren sie, was das Zeug hält, ihre Sexpartner*innen sind für sie nicht mehr als Spielzeug. Weil es wieder mal nichts anderes zu tun gibt, schließen die beiden eine Wette mit weitreichenden Folgen ab: Frauenheld Sebastian soll die unschuldige und vor allem jungfräuliche Annette (Reese Witherspoon) verführen. Frech-erotisches Netz aus Verführung und Unschuld, das mit grandiosen Jung-Darsteller*innen und tollem Soundtrack punktet.

Für Paare, die ... für sexuelle Spielchen offen sind und ihr Sexleben neu anheizen möchten.

Hier geht's direkt zum Film!

Walk the Line (2005)

Mitte der 1950er-Jahre beginnt die grandiose Karriere der Country-Legende Johnny Cash (Joacquin Phoenix) an Fahrt aufzunehmen. Zu dieser Zeit ist er mit seiner Jugendfreundin verheiratet, zusammen haben sie ein Kind. Während einem seiner zahlreichen und stets umjubelten Auftritte lernt er die Country-Sängerin June (Reese Witherspoon) kennen. Die beiden finden schließlich zusammen – und June scheint die einzige zu sein, die Johnny vor sich selbst retten kann. Beklemmend-eindringliches Biopic, in dem sich die Hauptdarsteller*innen die Seele aus dem Leib spielen und singen.

Für Paare, die ... bereits Höhen und Tiefen gemeinsam erlebt haben und vielleicht wieder mal daran erinnert werden müssen, dass das Gegenüber tatsächlich die bessere Hälfte ist.

Hier geht's direkt zum Film!

Only Lovers Left Alive (2015)

Underground-Musiker und Vampir Adam (Tom Hiddleston) ist lebensmüde. Die Welt verändert sich zu ihrem Nachteil, sie zerfällt mehr und mehr. Kultur ist nichts mehr wert, Menschen geben digitalen Gerätschaften einer zwischenmenschlichen Verbundenheit den Vorrang. Auch die Umwelt verrottet stetig vor sich hin – und keinen interessiert's. Von Depressionen getrieben, beschließt er, seinem unendlichen Leben ein Ende zu setzen. Seine große Liebe und Ehefrau Eve (Tilda Swinton) setzt alles daran, um das zu verhindern. Eine düster-poetische Parabel auf das Mensch-Sein und die Liebe, die auch mit Zynismus und Humor nicht geizt.

Für Paare, die ... durch ihre Abneigung gegen wirklich alles in der Welt, besonders ihre Mitmenschen, miteinander verbunden sind.

Hier geht's direkt zum Film!

Dirty Dancing (1987)

Die 17-jährige Frances "Baby" Houseman (Jennifer Grey) wird dazu verdonnert, mit ihren biederen Eltern und ihrer Schwester den Sommer in einem langweiligen Ferien-Ressort zu verbringen. Spontan beschließt sie, die Tanzpartnerin von Johnny Castle (Patrick Swayze), hiesiger hüftschwingender Tanzlehrer, zu werden und mit ihm am mit Spannung erwarteten Tanzwettbewerb teilzunehmen. Bei den anstrengenden Proben lässt sich Körperkontakt natürlich nicht vermeiden. Kultig und unschuldig anrüchig!

Für Paare, die ... ein neues, aufregendes (und sexy) Hobby suchen.

Hier geht's direkt zum Film!

Freundschaft plus (2011)

Adam (Ashton Kutcher) und Emma (Natalie Portman) kennen sich seit Kindertagen. Eher zufällig landen sie eines Tages im Bett miteinander. Und weil der Sex so gut war, entscheiden sie sich für eine "Freundschaft plus". Das Arrangement geht gewisse Zeit gut, doch Adam beginnt, tiefe Gefühle für Emma zu entwickeln. Die kann das zuerst allerdings gar nicht brauchen ... Kurzweilige Unterhaltung mit dem einen oder anderen Tiefgang.

Für Paare, die ... ganz frisch verliebt sind.

Hier geht's direkt zum Film!

Einsam Zweisam (2019)

Rémy (François Civil) und Mélanie (Ana Girardot) leben im selben Viertel in Paris, sogar nur wenige Meter voneinander entfernt. Sie kennen sich zwar nicht, aber ihre Wege kreuzen sich immer wieder. Beide sind verzweifelt auf der Suche nach dem richtigen Partner – ohne zu merken, dass sie sich beide in eine gemeinsame Richtung bewegen. Betont langsam und behutsam erzählte Parabel über Einsamkeit in Zeiten von Sozialen Medien.

Für Paare, die ... sich in der Beziehung öfter mal alleine fühlen, aber nicht den Mut finden, dies anzusprechen.

Hier geht's direkt zum Film!

La La Land (2016)

Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) sind aufstrebende Künstler*innen in Hollywood: Sie will Schauspielerin werden, er Jazz-Musiker. Sie verlieben sich ineinander und wollen nicht nur eine gemeinsame Zukunft zusammen aufbauen, sondern sich auch gegenseitig in der Verwirklichung ihrer Träume unterstützen. Doch schon bald merken sie, dass Träume und Realität zwei Gegenpole sind, die sich zwar anziehen, aber auch abstoßen – vor allem in der vermeintlichen Traumfabrik Hollywood, in der (fehlende) Kompromissbereitschaft wie ein Damoklesschwert über dem einst so verliebten Pärchen schwebt. Märchenhaft und liebevoll inszenierte Hommage an Old-School-Musicals, die in keiner Sekunde an der glitzernden Oberfläche dahin schwimmt. 

Für Paare, die ... Schwierigkeiten damit haben, Beziehung und Beruf unter einen Hut zu bringen.

Hier geht's direkt zum Film!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.