© Netflix

Stream
05/06/2022

Wo kann ich die Doku "The Staircase: Tod auf der Treppe" sehen?

Hat er sie geschubst oder nicht? Wir verraten dir, wo du die packende Justizdrama-Doku rund um einen Krimi-Autor sehen kannst.

von Manuel Simbürger

Nach "Inventing Anna", "WeCrashed" und "The Dropout" sorgt eine neue True-Crime-Serie für Aufsehen: "The Staircase" mit Colin Firth und Toni Collette in den Hauptrollen ist auf Sky zu sehen und sorgt für spannendes Rätselraten, menschliche Abgründe und ein permanentes Gänsehaut-Gefühl, dass irgendetwas hier nicht stimmt.

Doku auf Netflix zu sehen

Die (sehr empfehlenswerte) Serie basiert auf der Netflix-Doku "The Staircase: Tod auf der Treppe" von Oscar-Preisträger Jean-Xavier de Lestrade. Die insgesamt zehn Episoden erzählen die fesselnde Geschichte des Krimiautors Michael Peterson, der sich für den Mord an seiner Frau vor Gericht verantworten musste.

Kathleen Peterson nämlich wurde eines Tages tot am Fuß einer Treppe im Haus des Ehepaares gefunden. Es war der Beginn eines 16 Jahre währenden Rechtsstreits. Besonders mysteriös: Die genauen Umstände von Kathleens Tod konnten bis heute nicht geklärt werden. Die Dokumentation beginnt wenige Wochen nach dem Tod seiner Frau Anfang Dezember 2001 und endet mit der Urteilsverkündung im Oktober 2003.

"The Staircase: Tod auf der Treppe" ist nicht nur eine fesselnde Reise in die dunkle Seelenlandschaft der Menschheit, sondern auch in den dunklen und nicht immer gerechten Kern des US-amerikanischen Justizsystems. Wühlt auf und fühlt sich teils wie eine Fahrt gegen die Wand an.
 

Die Doku-Serie ist auf Netflix zu sehen. Hier geht's direkt zur Doku!

Kommentare