The Hater

Sala samobójców. Hejter

Poland, 2020

FilmDramaThriller

Eine postkommunistische Gesellschaft in Europa: Der Jurastudent Tomek ist in Ungnade gefallen und versucht mit allen Mitteln, seine Kindheitsfreundin Gabi auf sich aufmerksam zu machen. Außerdem möchte er den Respekt ihrer Familie bekommen. Tomek nimmt darum einen Job in einer PR-Agentur an, die bekannt ist, aber mit moralisch zweifelhaften Methoden arbeitet. Damit will er Gabi beeindrucken. Er merkt schnell, dass er sehr gut ist in seiner Arbeit: Er manipuliert in den Sozialen Medien auf perfide Art die politische Meinung. Doch diese Arbeit bleibt nicht ohne Folgen. Stück für Stück verliert Tomek seine Menschlichkeit. Bald erkennt er kaum noch, worum es im Leben wirklich gehen sollte.

Min.136

Start03/06/2020

IMDb: 7.1

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Maciej Musiałowski, Vanessa Aleksander, Danuta Stenka, Jacek Koman, Agata Kulesza, Maciej Stuhr, Adam Gradowski, Piotr Biedroń, Jedrzej Wielecki, Jan Hrynkiewicz, Martynika Kosnica, Wiktoria Filus, Iga Krefft, Viet Anh Doan, Sebastian Szalaj, Kacper Dykban, Rafal Wasielkiewicz, Piotr Cyrwus, Krystian Redzeb, Rozalia Mierzicka, Katarzyna Straczek, Philippe Chauvin, Gustaw Bafeltowski, Aleksander Debicz, Jan Napieralski, Krzysztof Nowakowski, Karol Skoczek, Patrycja Wanat, Maria Ruddick, Piotr Sedkowski, Kaja Kozlowska, Iwo Rajski, Matylda Król, Krzysztof Fus, Katarzyna Borowiecka, Tomasz Chrapusta, Mateusz Pacewicz, Julia Wieniawa-Narkiewicz, Katarzyna Bargiełowska, Wiesław Komasa, Rafał Cieluch, Natalia Jesionowska, Ewelina Woznica, Aleksandra Górska, Łukasz Jakóbiak, Ewa Majcherczyk, Michał Jarmicki, Marzena Maslowska, Paulina Mastylo, Angela Golaszewska, Agnieszka Zagroba, Grzegorz Dobek, Marta Budzynska, Maciej Witucki, Zofia Witucka, Bartosz Dobrzynski, Karolina Dobczynska, Susan Angelo, Guyon Brandt

  • Regie:Jan Komasa

  • Kamera:Radek Ładczuk

  • Autor:Mateusz Pacewicz

  • Musik:Michał Jacaszek, Kacper Habisiak, Filip Krzemień, Marcin Kasiński, Radoslaw Adamski, Krzysiek Chodkiewicz, Pawel Krajewski, Filip Krzyzykowski

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.