... und dennoch leben sie

La ciociara

I, F, 1960

FilmDramaKriegsfilm / Antikriegsfilm

Im Jahre 1943 wird Italiens Hauptstadt Rom durch die Alliierten sukzessive zerstört und bombadiert. In diesem Chaos lebt die junge und vermögende Witwe Cesira mit ihrer 13 jährigen Tochter Rosetta und betreibt einen kleinen Kaufladen. Als die Wucht einer Detonation ihr Geschäft, sowie einige Kunden in Mitleidenschaft zieht, spielt sie mit dem Gedanken, Rom und damit die Gefahrenzone zu verlassen. Sie entscheidet sich dafür und beginnt einen langen und kräftezehrenden Marsch zu ihrem Heimatdorf. Unterwegs stellen sie fest, dass der Krieg jedoch auch das Umland erreicht hat und machen Bekanntschaft mit dem jungen Studenten Michele. Als sich zwischen dem Akademiker und Cesira eine ernsthafte Liebesbeziehung anbahnt, fallen deutsche Truppen in das Dorf ein.

Min.100

Start12/22/1960

Rom 1944, kurz vor dem Zusammenbruch des faschistischen Regimes. Die verwitwete Lebensmittelhändlerin Cesira (Sophia Loren) flüchtet mit ihrer Tochter Rosetta vor den Bombardements aufs Land.

Aber auch in ihrem abgelegenen Heimatdorf findet die zum Überleben entschlossene Frau auf Dauer keinen Schutz: Die Kämpfe haben längst jeden Winkel Italiens erreicht...

IMDb: 7.8

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für ... und dennoch leben sie finden.

  • Schauspieler:Sophia Loren, Eleonora Brown, Jean-Paul Belmondo, Raf Vallone, Renato Salvatori

  • Regie:Vittorio De Sica

  • Kamera:Gábor Pogány

  • Autor:Alberto Moravia, Vittorio De Sica, Cesare Zavattini

  • Musik:Armando Trovajoli

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.