Adaptation

USA, 2002

DramaKomödie

Verrückt-verwirrende Geschichte über den Drehbuchautor Charlie Kaufman in der Schaffenskrise.

Min.114

Der Drehbuchautor Charlie Kaufman (Nicolas Cage) wird von Selbstzweifeln geplagt. Als er den Auftrag annimmt, den auf Tatsachen basierenden Roman "Der Orchideendieb" zu adaptieren, ist er echt überfordert - und kommt auch mit der Roman-Autorin Susan Orlean nicht klar. Zu allem Übel nistet sich auch noch sein Zwillingsbruder Donald (Cage) bei ihm zu Hause ein. Begeistert versucht Donald, seinem Bruder nachzueifern und schüttelt mal eben ein Skript über einen Serienkiller mit multipler Persönlichkeit aus dem Ärmel. Zudem hat sein Bruder auch noch regelmäßig Sex, während Charlie nicht einmal ein erstes Date gelingt.

Eines Tages jedoch hat Charlie eine folgenreiche Inspiration: Er baut sich selbst und sein Dilemma als Rahmenhandlung in das Drehbuch ein. Damit setzt Charlie unbeabsichtigt eine Kettenreaktion von Ereignissen in Gang, die das Leben aller Beteiligten auf verrückt-verwirrende Weise miteinander verknotet.

 

IMDb: 7.7

  • Schauspieler:Nicolas Cage, Tilda Swinton, Meryl Streep, Chris Cooper, Stephen Tobolowsky, Curtis Hanson, David O. Russell, Maggie Gyllenhaal

  • Regie:Spike Jonze

  • Kamera:Lance Acord

  • Autor:Charlie Kaufman, Susan Orlean

  • Musik:Carter Burwell

  • Verleih:Sony Pictures

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.