Spike Jonze

In den frühen 1990ern ist der New Yorker Börsenmakler Jordan Belfort in seinem Job überaus erfolgreich. Mit einer eigens gegründeten Scheinfirma verschleiert er seine Betrügereien, mit denen er seinen ausschweifenden Lebensstil und seine Drogensucht finanziert.

Auch in ihrer Kinoproduktion sind sich Johnny Knoxville, Steve-O, Bam Margera, Chris Pontius, Dave England, Ryan Dunn und Co. für keinen waghalsigen Stunt zu schade und für keine Perversität zu fein. Verrückte Aktionen wie beispielsweise das Bearbeiten des Körpers mit einem Muskelstimulator, ein Überquerungsversuch eines Alligatorbeckens, eine "Off Road" Tätowierung, diverse Fäkalstunts, sowie spektakuläre Mountainbike- und Skateboard-Akrobatik serviert die "Jackass" - Crew hier am laufenden Band.

Mike Diamond und Adam Horovitz über die Geschichte ihrer Band und 40 Jahre Freundschaft: ein Live-Doku-Erlebnis unter der Regie ihres Freundes, Kollegen und langjährigen Wegbegleiters Spike Jonze.

Mit ihrer Musik schuf M.I.A., Britin mit Wurzeln in Sri Lanka, einen neuen Sound im Pop, der Dancefloor, Politik und die Realität einer multiethnischen Gesellschaft zusammenführt. Auf dem frühen Höhepunkt ihres Ruhms war sie populärer als Amy Winehouse, doch ihr politisches Engagement führte zunehmend zu Skandalen.

Jackass: Bad Grandpa

— Jackass Presents: Bad Grandpa

In Jackass Presents: Bad Grandpa schlüpft Johnny Knoxville in die Rolle eines älteren Herren, gegen den heimische Gartenzweg-Diktatoren und Fußgängerzonen-Sheriffs regelrecht handzahm wirken. In seiner Verkleidung als 86-jähriger Irving Zisman legt er unvorbereitete Passanten rein. Begleitet wird er von seinem achtjährigen Neffen Billy, der ihn unter anderem in einem Einkaufswagen über die Landstraße schieben muss. Da seine Mutter im Gefängnis sitzt, muss Irving den jungen Billy quer durch die USA zu seinem Vater bringen. Zu den üblen Scherzen des mürrischen Grandpas gehört u.a., dass er als Fremder auf einer Bestattung eine Rede über den Verstorbenen hält. Er schockiert Kinder, indem er sich in einem präparierten Fahrgeschäft für Kinder durch eine Schaufensterscheibe schießen lässt und ermuntert zudem ein kleines Mädchen, auf einem Schönheitswettbewerb à la Little Miss Sunshine eine nicht unbedingt jugendfreie Poledanceeinlage zu geben.

Ein einsamer Mann verliebt sich in einer futuristischen Welt in ein neues intelligentes Betriebssystem, das ihn mit weiblicher Stimme anspricht und gute Ratschläge für alle Lebenslagen erteilt.

Zusammen mit dem gefeierten Schriftsteller Maurice Sendak bringt der innovative Regisseur Spike Jonze eines der populärsten Bücher aller Zeiten auf die Leinwand.

Kunst gehört schon seit einem Jahrhundert ins Kino; Clips im Kino warten noch auf ihre Entdeckung. Clip Cult Vol. I zeigt zwölf aussergewöhnliche Musikvideos: von Squarepusher bis Ken Ishii; von Spike Jonze bis Björk.

Der Drehbuchautor Charlie Kaufman wird von Selbstzweifeln geplagt. Als er den Auftrag annimmt, den auf Tatsachen basierenden Roman "Der Orchideendieb" zu adaptieren, ist er echt überfordert - und kommt auch mit der Roman-Autorin Susan Orlean nicht klar. Zu allem Übel nistet sich auch noch sein Zwillingsbruder Donald bei ihm zu Hause ein. Begeistert versucht Donald, seinem Bruder nachzueifern und schüttelt mal eben ein Skript über einen Serienkiller mit multipler Persönlichkeit aus dem Ärmel. Zudem hat sein Bruder auch noch regelmäßig Sex, während Charlie nicht einmal ein erstes Date gelingt. Eines Tages jedoch hat Charlie eine folgenreiche Inspiration. Er bricht die goldene Regel Er wird sein eigenes Dilemma als Rahmenhandlung in das Drehbuch einbauen! Damit setzt Charlie unbeabsichtigt eine Kettenreaktion von Ereignissen in Gang, die das Leben aller Beteiligten auf verrückt-verwirrende Weise miteinander verknotet.

Mike Diamond und Adam Horovitz über die Geschichte ihrer Band und 40 Jahre Freundschaft: ein Live-Doku-Erlebnis unter der Regie ihres Freundes, Kollegen und langjährigen Wegbegleiters Spike Jonze.

Nach zehn Jahren kehrt die Jackass-Truppe für ein paar letzte Wahnsinns-Taten zurück.

Ein einsamer Mann verliebt sich in einer futuristischen Welt in ein neues intelligentes Betriebssystem, das ihn mit weiblicher Stimme anspricht und gute Ratschläge für alle Lebenslagen erteilt.

Zusammen mit dem gefeierten Schriftsteller Maurice Sendak bringt der innovative Regisseur Spike Jonze eines der populärsten Bücher aller Zeiten auf die Leinwand.

Auch in ihrer Kinoproduktion sind sich Johnny Knoxville, Steve-O, Bam Margera, Chris Pontius, Dave England, Ryan Dunn und Co. für keinen waghalsigen Stunt zu schade und für keine Perversität zu fein. Verrückte Aktionen wie beispielsweise das Bearbeiten des Körpers mit einem Muskelstimulator, ein Überquerungsversuch eines Alligatorbeckens, eine "Off Road" Tätowierung, diverse Fäkalstunts, sowie spektakuläre Mountainbike- und Skateboard-Akrobatik serviert die "Jackass" - Crew hier am laufenden Band.

Aus dem überschüssigen Material zum zweiten Kinofilm zusammen geschnittene Collage einschlägigen Jackass-Materials. Johnny Knoxville, Bam Margera, Steve-O und die restliche Truppe bietet die gewohnte Mischung aus sinnlosen Stunts, geschmacklosen Ekel-Ideen und Passanten-Verulkungen im Stil der versteckten Kamera.

Die Jungs von Jackass sind wieder da mit ihrem komplett neuen, unzensierten Film.

Mike Diamond und Adam Horovitz über die Geschichte ihrer Band und 40 Jahre Freundschaft: ein Live-Doku-Erlebnis unter der Regie ihres Freundes, Kollegen und langjährigen Wegbegleiters Spike Jonze.

Jackass: Bad Grandpa 0.5

— Jackass Presents: Bad Grandpa .5

Johnny Knoxville is back! Als 86-jähriger Irving Zisman begibt er sich auf den ultimativen Road Trip quer durch die USA und fordert ein Opfer nach dem nächsten – natürlich alles festgehalten mit versteckter Kamera!

Jackass: Bad Grandpa

— Jackass Presents: Bad Grandpa

In Jackass Presents: Bad Grandpa schlüpft Johnny Knoxville in die Rolle eines älteren Herren, gegen den heimische Gartenzweg-Diktatoren und Fußgängerzonen-Sheriffs regelrecht handzahm wirken. In seiner Verkleidung als 86-jähriger Irving Zisman legt er unvorbereitete Passanten rein. Begleitet wird er von seinem achtjährigen Neffen Billy, der ihn unter anderem in einem Einkaufswagen über die Landstraße schieben muss. Da seine Mutter im Gefängnis sitzt, muss Irving den jungen Billy quer durch die USA zu seinem Vater bringen. Zu den üblen Scherzen des mürrischen Grandpas gehört u.a., dass er als Fremder auf einer Bestattung eine Rede über den Verstorbenen hält. Er schockiert Kinder, indem er sich in einem präparierten Fahrgeschäft für Kinder durch eine Schaufensterscheibe schießen lässt und ermuntert zudem ein kleines Mädchen, auf einem Schönheitswettbewerb à la Little Miss Sunshine eine nicht unbedingt jugendfreie Poledanceeinlage zu geben.