De vierde man

 NL 1983
Drama, Thriller, Mystery 104 min.
7.30
film.at poster

Mit "De vierde man" schuf Verhoeven einen "Insidertipp auf Gay-Movie-Websites" (Silvia Szely) und einen der eigenwilligsten Neo-Noirs der 80er, gespickt mit surrealistischen Einfällen, katholischen Symbolen, Erlösungs- und Bestrafungsphantasien.

Alles beginnt mit einer Kreuzspinne, die über ein Kruzifix krabbelt. Zwischen diesen Polen ereignen sich die Wahnvorstellungen des bisexuellen, alkohol- und sexsüchtigen Schriftstellers Gerard, der sich im Netz der kühlen Spinnenfrau Christine und ihres Liebhabers verfängt. Gerard findet heraus, dass Christine dreifache Witwe ist... (Filmmuseum)

Details

Jeroen Krabbé, Renée Soutendijk, Thom Hoffman, Dolf de Vries, Geert de Jong
Paul Verhoeven
Loek Dikker
Jan de Bont
Gerard Soeteman

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken