Freunde (1999)

 Deutschland 1999
Drama, Thriller, Krimi 100 min.
5.60
film.at poster

Martin Eiglers Spielfilm "Freunde" erzählt von Nils, Caro und Tayfun, die in ihrer Jugendzeit die besten Freunde waren, deren Wege sich aber später trennten.

Nils (Benno Fürmann), Caro (Christiane Paubpund Tayfun (Erdal Yildiz) waren in ihrer Jugendzeit die besten Freunde. Sie teilten alles, und gemeinsam wollten sie der Welt auf den Kopf spucken. Aber ihre Freundschaft zerbrach, als sich Caro in ihrer Liebe zwischen Nils und Tayfun nicht entscheiden konnte. Jeder ging seinen eigenen Weg.

Sechs Jahre später begegnen sich Nils und Tayfun zufällig wieder. Nils ist mittlerweile bei der Polizei gelandet und trifft bei einer Razzia in einem Café, in dem Drogen- und Waffengeschäfte erledigt werden, auf Tayfun, den Besitzer dieses Cafés. Um seinem alten Freund zu helfen, lässt Nils ein Paket Heroin verschwinden, das dort versteckt war. Aber dieser Freundschaftsdienst fliegt auf, und Nils wird von der Polizei gezwungen, als V-Mann zu ermitteln. Offiziell wird er vom Dienst suspendiert.Tayfun fühlt sich schuldig, dass Nils seinetwegen den Job verloren hat, und nimmt den alten Freund mit offenen Armen wieder auf. Als dann auch Caro die Szene wieder betritt, scheint es fast so, als wäre alles wieder wie früher. Aber Caro, die seit einiger Zeit mit Tayfun zusammen ist, verliebt sich erneut in Nils. Auch in Nils keimen die alten Gefühle für Caro wieder auf, obwohl er in einer festen Beziehung mit der fast 20 Jahre älteren Rebekka (Irene Kugler) steckt.

Sowohl Tayfun als auch Rebekka spüren, dass sich etwas zwischen Nils und Caro anbahnt, aber beide halten still. Tayfun reagiert auch dann noch nicht, als er zu ahnen beginnt, dass Nils ihn bespitzelt. Nils wiederum versorgt seinen Vorgesetzten nur mit dürftigen Informationen, um Tayfun nicht zu belasten. Eine seltsam empfindliche Balance entsteht. Alle scheinen den Atem anzuhalten, damit dieses Gleichgewicht nicht kippt.

Details

Benno Fürmann, Erdal Yildiz, Christiane Paul, Michael Gwisdek, Susanne Bormann, u.a.
Martin Eigler
Moe Jaksch, Johannes Kobilke, Tom Reiss
Ulrike Meier, Michael Mieke, Philip Vischer, Bettina Warnecke, Robert Wedemeyer
Martin Eigler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken