Helden wie wir (1951)

 D 1951
Drama, Romanze 85 min.
film.at poster

Die romantische Lüneburger Heide in den fünfziger Jahren. Der Flüchtling Lüder Lüdersen (Hans Stüwe) und seine Tochter Helga (Sonja Ziemann) haben auf dem Gut ihrer Verwandten eine neue Heimat gefunden. Während Helga in der Dorfapotheke arbeitet und sich bereits gut eingelebt zu haben scheint, ist ihr Vater rastlos und von Heimweh geplagt.

Unterdessen hat der neue Förster Walter Rainer (Rudolf Prack) Einzug in das alte Forsthaus gehalten, um in absehbarer Zeit den alten Oberförster (Josef Sieber) abzulösen. Beiden macht ein skrupelloser Wilderer zu schaffen, der sein Unwesen im Wald treibt. Eines Tages gelingt es Walter Rainer, den flüchtigen Wilderer bis zum Gut der Familie Lüdersen zu verfolgen, wo sich seine Spur verliert. Aber Helga entdeckt schnell das dunkle Geheimnis ihres Vaters. Seine Rastlosigkeit treibt ihn immer wieder in den Wald; er ist der gesuchte Wilderer. Ein furchtbarer Gewissenskonflikt für das Mädchen, das natürlich den Vater schützen will, sich aber in den Förster verliebt hat...

Details

Hans Stüwe, Sonja Ziemann, Otto Gebühr, Margarete Haagen, Rudolf Prack, Maria Holst, Willy Fritsch
Hans Deppe

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken