Hoch klingt der Radetzkymarsch

 A 1958
Romanze, Komödie, Literaturverfilmung 96 min.
4.20
Hoch klingt der Radetzkymarsch

Im Wien der Biedermeierzeit finden nach allerlei Komplikationen ein k.u.k.-Offizier und ein Stubenmädel zum Happy-End vor dem Traualtar.

Oberleutnant Fischbacher erfährt in seinem Stammlokal von einem vermeintlichen Abenteuer des Carl von Heymendorf mit einem Stubenmädchen. Spontan setzt er sich zur Kapelle und komponiert ein Spottlied auf das weibliche Dienstpersonal.

Als er sich in das Stubenmädchen Franzi verliebt und die Wiener Dienstmädchen empört zum Streik aufrufen, muss Feldmarschall Radetzky vermittelnd eingreifen.

Details

Johanna Matz, Heinz Conrads, Walther Reyer, Chariklia Baxevanos, Joseph Egger, Paul Hörbiger, Boy Gobert, u.a.
Géza von Bolváry
Helmut Andics, Kurt Nachmann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken