Loin du Vietnam - Fern von Vietnam

Loin du Vietnam

F, 1967

DokumentationKriegsfilm / Antikriegsfilm

Ein Kollektivfilm zum Thema "Krieg in Vietnam", gedreht fern von Hanoi.

Min.115

Loin du Viêt-nam: ein Kollektivfilm zum Thema "Krieg in Vietnam", gedreht fern von Hanoi. Ein Film über die Haltung von Westeuropäern angesichts eines grausamen, aber entlegenen Kriegsgeschehens, das noch Jahre andauern sollte.


Das Kollektiv war übereingekommen, dass der Film seine definitive Gestalt durch eine einzige Person erhalten sollte: Markers Wille zur klaren Struktur und überlegten Montage ist im Film permanent zu spüren. Wir sehen Demonstrationen in den USA, Flugzeugträger, Militärpatrouillen auf Jagd.


Alain Resnais lässt einen Intellektuellen über veränderte Feindbilder und linkspolitische Moden räsonieren. Jean-Luc Godard spricht hinter einer riesigen Studiokamera von seiner Isolierung als mittelständischer Filmemacher, dem nur bleibt, in sich selbst ein Vietnam zu schaffen. (T.T./filmmuseum)

  • Regie:Chris Marker, Alain Resnais, William Klein, Joris Ivens, Agnès Varda, Claude Lelouch, Jean-Luc Godard

  • Kamera:Jean Boffety, Denis Clerval, Ghislain Cloquet, Willy Kurant, Alain Levent u.a

  • Autor:Jean-Luc Godard, Chris Marker

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.