Chris Marker

kurz nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, versuchte Chris Marker Bilanz zu ziehen über das Experiment des "real existierenden Sozialismus", indem er sowjetische Geschichte durch die Lebensgeschichte eines wahlverwandten russischen Regisseurs erzählte.

Das Erbe der Eule

— L'Héritage de la chouette

1987 gedreht und 1989 gesendet, verschwand Chris Markers beinahe mythische Serie L'Héritage de la chouette (zumindest auf legalen Wegen) komplett von der Bildfläche.

Chris Markers epische Dokumentation über die linken Bewegungen weltweit zwischen Mitte der 1960er und Mitte 1970er Jahre: Vietnam, Bolivien, Mai ’68, Prag, Chile, deren Aufstieg und deren letztendlicher Fall.

Die Geliebte eines verstorbenen Programmierers sucht in seiner letzten Arbeit, einem Videospiel über die Schlacht von Okinawa, nach Hinweisen auf seinen unerwarteten Tod.

kurz nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, versuchte Chris Marker Bilanz zu ziehen über das Experiment des "real existierenden Sozialismus", indem er sowjetische Geschichte durch die Lebensgeschichte eines wahlverwandten russischen Regisseurs erzählte.