© Netflix

News
12/11/2020

Streaming-Tipps: Unsere Film- & Serien-Highlights fürs Wochenende

Neues zum Streamen: Musical-Verfilmung "The Prom" bei Netflix, Thriller "I'm Your Woman" mit Rachel Brosnahan und Teenie-Serie "The Wilds" auf Amazon Prime und vieles mehr.

von Erwin Schotzger

Das Wochenende steht vor der Tür und das Wetter draußen lädt eher dazu ein, drinnen zu bleiben. Daher gibt's hier wieder Serien- und Film-Nachschub zum Streamen in der warmen Stube. Wir haben wieder Netflix, Amazon Prime Video, Sky und andere Streamer nach interessanten Neuigkeiten fürs Wochenende durchkämmt. 

Das sind unsere Film- und Serien-Tipps für das kommende Wochenende vom 11. bis 13. Dezember 2020.

Viel Spaß damit! 

 

SERIEN

 

The Wilds, Staffel 1

Die neue Serie bei Amazon Prime Video dreht sich um eine Gruppe junger Frauen, die nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel stranden und dort um ihr Überleben kämpfen müssen. Klingt nach einer Teenie-Version von "Lost". Hier geht's direkt zur Serie. 

 

4 Blocks, Staffel 3

Die dritte Staffel der deutschen Hit-Serie ist nun im Amazon-Prime-Abo enthalten. Hier geht's direkt zur Serie. 

 

Wynona Earp, Staffel 3

Die dritte Staffel der übernatürlichen Mystery-Westernserie startet bei SYFY Deutschland, zu sehen via Sky, Magenta TV und A1. 

 

Mr. Iglesias, Staffel 3

Die Netflix-Serie rund um den titelgebenden und hoch engagierten Lehrer Gabriel Iglesias geht bei Netflix in die dritte Runde.

 

Deine letzte Stunde, Staffel 1

Im Mittelpunkt der spanischen Netflix-Serie steht eine Lehrerin, die neu an einer Schule ist. Ihre Vorgängerin ist erst vor Kurzem ums Leben gekommen. War es Selbstmord? Und was hatten die Schüler damit zu tun? 

 

PLUS: Nicht zu vergessen sind auch die wöchentlich neuen Episoden der laufenden Serien Star Trek: Discovery (Staffel 3) bei Netflix und The Mandalorian (Staffel 2) bei Disney+ sowie die HBO-Serie Lovecraft Country (Staffel 1) bei Sky. In diesen Fällen erscheinen die Episoden wöchentlich. 

 

 

FILME

 

The Prom (2020)

Ab heute ist die Musical-Verfilmung von Star-Regisseur und Serien-Produzent Ryan Murphy ("Glee", "American Horror Story", "Ratched") bei Netflix zu sehen. Murphy inszeniert hier einen sechsfach mit dem Tony-Award ausgezeichneten Broadway-Hit mit einer hochkarätiger Besetzung, darunter Meryl Streep, Nicole Kidman und James Corden: Eine Gruppe ebenso schillernder wie selbstverliebter Broadway-Stars rückt aus, um der lesbischen Emma in einer Kleinstadt in Indiana ihren Traum vom Abschlussball zu erfüllen. Doch der egozentrische Aktivismus der vier Promis läuft ins Leere und sie merken, wie sich ihr eigenes Leben bei dem Versuch zu verändern beginnt, Emma eine Nacht zu ermöglichen, in der sie ganz sie selbst sein kann.

 

I'm Your Woman (2020)

In diesem 70er-Jahre-Thriller ist Rachel Brosnahan ("The Marvelous Mrs. Maisel") als so gut wie alleinerziehende Mutter Jean dazu gezwungen, die kriminelle Vergangenheit ihres Mannes hinter sich zu lassen. Dabei muss sie sich von einer behüteten Hausfrau zur knallharten Mutter auf der Flucht entwickeln, um die Kontrolle über ihr Leben zurückzugewinnen. Neu bei Amazon Prime VideoHier geht's direkt zum Film. 

 

 

Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel (2020)

Diese italienische Netflix-Dramedy erzählt die wahre Geschichte des idealistischen Ingenieurs Giorgio Rosa (Elio Germano), der vor der italienischen Küste seine eigene Insel konstruiert und dort 1968 einen eigenen Staat ausruft. Als er mit seiner Freiheitsliebe immer mehr Aufmerksamkeit erregt und sich auch immer größerer Beliebtheit bei den Italienern erfreut, erklärt ihm die Regierung Italiens kurzerhand den Krieg. 

 

Mechanic: Resurrection (2016)

In der sogar noch besseren Fortsetzung des Actionfilms "The Mechanic" kehrt Jason Statham als höchst kreativer und pedantischer Auftragskiller Arthur Bishop zurück. Sein Erzfeind spürt den totgeglaubten Killer auf und zwingt ihn durch die Entführung seiner Freundin Gina (Jessica Alba) dazu, seine Konkurrenten auszuschalten. Neu im Amazon-Prime-Abo. Hier geht's direkt zum Film. 

 

127 Hours (2011)

Unglaubliche, aber wahre Geschichte von Regisseur Danny Boyle, die auf den den Memoiren und den Camcorder-Aufnahmen des Bergsteigers Aron Ralston, gespielt von James Franco, basiert: Im Jahr 2003 wurde bei einer Tour im Blue John Canyon in Utah sein rechter Arm unter einem Felsblock eingeklemmt. Alle Versuche sich zu befreien scheiterten. Um zu überleben, muss er zu drastischen Maßnahmen greifen. Packender Survival-Thriller, neu bei Netflix.

 

 

Kin (2018)

Sci-Fi-Drama und Regiedebüt der Brüder Jonathan und Josh Baker, basierend auf deren Kurzfilm "Bag Man": Der Teenager Eli (Myles Truitt) findet eine futuristische Waffe. Als er damit seinem großen Bruder Jimmy (Jack Reynor) gegen eine Verbrecherbande unter die Arme greift, sind die Brüder plötzlich im Visier der Gangster und auch der Aliens, denen die Waffe gehört. Neu bei Netflix.

 

Wind River (2017)

Jeremy Renner und Elizabeth Olsen, auch bekannt als die Marvel-Superhelden Hawkeye und Scarlet Witch in "Avengers", bilden in diesem Crime-Thriller ein ungleiches Team ganz ohne Superkräfte: Der Fährtenleser Cory Lambert (Renner) und die junge FBI-Ermittlerin Jane Banner (Olsen) jagen in dem Indianer-Reservat "Wind River" bei ungünstiger Witterung den Mörder einer jungen Frau. Jetzt neu bei Netflix.

 

I, Robot (2004)

Science-Fiction-Krimi auf Basis des gleichnamigen Science-Fiction-Klassikers von Isaac Asimov, in dem auch die berühmten drei Robotergesetzte erstmals formuliert wurden: Der Polizist Del Spooner (Will Smith) soll klären, wie der Roboter Sonny einen Mitarbeiter der Firma U.S. Robotics ermorden konnte – obwohl es ihm seine Programmierung strikt untersagt, einem Menschen Schaden zuzufügen. Jetzt neu im Amazon-Prime-Abo. Hier geht's direkt zum Film. 

 

Deadpool (2016)

Das erste Abenteuer des nicht ganz jugendfreien Marvel-Superhelden, der einfach nicht die Klappe halten kann, ist jetzt auch im Amazon-Prime-Abo enthalten. Hier geht's direkt zum Film.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.